19. März 2021

Kostenlose MeldeApp Eifel bietet einfache Termin-Buchungsfunktionen Im Zuge der schrittweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen werden – je nach Branche und regionaler Inzidenzzahl – Terminbuchungen sowie Dokumentationen eine wichtige Rolle spielen. Ob […]

18. Dezember 2020

Ein Jahr wie 2020 haben wir Alle noch nicht erlebt. Die tiefgreifenden Veränderungen unseres Alltags durch die Corona-Pandemie haben uns vor große Herausforderungen gestellt. Eigentlich  selbstverständliche und liebgewonnene Abläufe unseres […]

27. November 2020

Die Adventszeit ist eine Zeit der Besinnung. In diesem Jahr, in dem wir auf vieles lieb gewonnene verzichten müssen, sicherlich auch eine Zeit der Rückbesinnung. Auf die Genüsse der Heimat, […]

© Puravidaniel / Adobe Stock
21. November 2020

Wie wirbt man um helle Köpfe, junge Familien und Unternehmensgründer*innen, wie schafft man Selbstbewusstsein für die ländliche Region? Kurzum: Wie macht man die Eifel zu einer echten Marke, mit der […]

© Foto: Petra Grebe, ET GmbH
15. Juli 2020

Prüm, den 14. Juli 2020: Vor drei Jahren kam die Regionale Fachberaterin für Chemie und Lehrerin am Regino-Gymnasium Prüm für die Fächer Chemie und Physik, Michaela Ostermann, auf die Idee […]

Regionale Fachberaterin für Chemie Michaela-Ostermann (links) und Max Zacharias Geschäftsführer des Naturparks-Nordeifel (rechts) leiten das Projekt
6. Januar 2020

Foto: Gemeinsam mit Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen, Konrektorin Corinna Herf, Schulleiter Arnold Gierten, Naturpark-Geschäftsführerin Anne Derks und Stadtbürgermeister Johannes Reuschen (v.l.) feierten die Schülerinnen und Schüler der Bertrada-Grundschule Prüm die Auszeichnung […]

Foto: Gemeinsam mit Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen, Konrektorin Corinna Herf, Schulleiter Arnold Gierten, Naturpark-Geschäftsführerin Anne Derks und Stadtbürgermeister Johannes Reuschen (v.l.) feierten die Schülerinnen und Schüler der Bertrada-Grundschule Prüm die Auszeichnung zur „Naturpark-Schule“. © Achim Herf
11. November 2019

In der Erlebniswelt Grubenfeld in Mayen wurde der diesjährige EIFEL Award an Unternehmerinnen und Unternehmer verliehen, die mit neuen Ideen und Gründungen den Standort Eifel stärken. MAYEN. Die Attraktivität einer […]

© Eifel Tourismus
8. November 2019

Auf den ersten Blick scheinen sie wenig gemeinsam zu haben: Das Allgäu und die Eifel. Doch hinter dieser Partnerschaft stecken einige Gemeinsamkeiten. Beide Regionen gehen im Bereich Tourismus neue Wege, […]

© Eifel Tourismus GmbH
30. November 2018

Zukunftsinitiative Eifel verlieh zum zehnten Mal den Eifel-Award – Ausgezeichnet wurden diesmal Vereine und ihre Jugendarbeit – Durch das Programm im Kurhaus Gemünd führte IHK-Aachen-Geschäftsführer Fritz Rötting Schleiden-Gemünd/Eifel – Die […]

©Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress
26. Oktober 2018

Kreisverwaltung Vulkaneifel stellte im Rahmen einer Verbandsgemeinde-, Stadt- und Ortsbürgermeisterdienstbesprechung Angebote und Fördermöglichkeiten für Ortsgemeinden vor Gemeinsam gestalten wir Zukunft! – Unter diesem Motto stellte die Kreisverwaltung Vulkaneifel in der […]

18. August 2018

Die Zukunftsinitiative Eifel zeichnet dieses Jahr die Nachwuchsförderung von Vereinen aus – Preisverleihung am 26. November im Kreis Euskirchen – Präsident Günter Rosenke: „Jugend ist die Zukunft der Vereine“. Eifel/Kreis […]

3. August 2018

Kreativität wird belohnt. Die Zukunftsinitiative Eifel kürt dieses Jahr Vereine, die den Nachwuchs fördern, mit dem Eifel-AWARD – Bewerbungsfrist endet am 31. August 2018. Eifel – Vereine spielten schon immer […]

©Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz