15. Januar 2021

BERNKASTEL-WITTLICH. Die aktuelle Lage machte auch vor den Prüfungsvorbereitungen nicht halt. Das jährlich stattfindende VDE Mess-Seminar der Innung für Elektro- und Gebäudesystemtechnik Bernkastel-Wittlich für die angehenden Elektroniker, wurde erstmals als Online-Seminar durchgeführt. […]

© Foto: Innung für Elektro- und Gebäudesystemtechnik Bernkastel-Wittlich
11. Januar 2021

Im Jahr 2020 fast 34.000 Aufrufe von www.vulkaneifeljobs.de. Einfach – schnell – direkt zum neuen Job. So lautet das Motto der JobZENTRALE, dem Stellenportal für den Landkreis Vulkaneifel, das seit Mai […]

5. Januar 2021

Düren.  „Ich freue mich darüber, dass unsere Vision einer Modellfabrik Papier nun Form annimmt und wir heute den erarbeiteten Gesellschaftervertrag mit 15 Partnerunternehmen unterzeichnen konnten,“ bilanziert Hartmut Sindel, Interimsgeschäftsführer der […]

26. November 2020

Mayen: Im Rahmen des Projektes der Wirtschaftsjunioren Deutschland „JUGEND STÄRKEN: Zukunft gestalten“ fand am 17.11.2020 der bundesweite Aktionstag „Ein Tag Azubi“ statt, bei dem die Wirtschaftsjunioren MY-Eifel gemeinsam mit der […]

© Foto: Wirtschaftsjunioren MY-Eifel
21. November 2020

Junge Menschen, die einen Ausbildungsplatz suchen, für Unternehmen im Kreis Euskirchen zu begeistern, ist eine große Herausforderung und von enormer Bedeutung für die langfristige Sicherung des Fachkräftebedarfs.  „Deshalb wollen wir […]

© Foto: Sarah Komp
19. November 2020

Der rheinland-pfälzische Förderwettbewerb „MINT-Regionen“ unterstützt bereits seit 2018 aktiv die regionale Entwicklung von innovativen Netzwerken im Bereich der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, kurz MINT. Die Ministerien für Bildung sowie […]

Aloysius Söhngen (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Prüm), Michaela Ostermann (Regionale Fachberaterin Chemie) und Max Zacharias (Geschäftsführer Naturpark Nordeifel) freuen sich über den Gewinn (Foto VG Prüm-M. Schuler)
13. November 2020

Kreis Düren. Es ist oft keine leichte Frage: Die Schule ist abgeschlossen, doch wie geht es nun weiter? Ausbildung? Studium? Im Kreis Düren startet jetzt ein neuer Bildungsgang, in dem […]

© Foto: Kreis Düren
30. Oktober 2020

Hochqualifizierte Mitarbeiter sind für den Erfolg eines Unternehmens unverzichtbar. Eine gute Ausbildung liefert dafür das Fundament. Das Duale System der beruflichen Bildung in Deutschland ist ein wesentlicher Weg für Unternehmen, […]

© Eifel Tourismus - L. May
16. Oktober 2020

Sechs junge Ausbildungsbotschafter der Handwerkskammer (HWK) Trier klappern künftig in den Klassenzimmern der Region kräftig für das Handwerk. Ihr Auftrag: ausbildungsinteressierte Schülerinnen und Schüler für eine handwerkliche Lehre begeistern. Mit […]

© Foto: Constanze Knaack-Schweigstill/Handwerkskammer Trier
15. Oktober 2020

Klare Strategie – klare Ziele – klares Profil. Direkt zum Start der Arbeitgebermarke EIFEL im Jahr 2014 trat die VR-Bank Nordeifel eG in das neue regionale Fachkräftenetzwerk ein. Der markante […]

Foto © VR-Bank Nordeifel
14. Oktober 2020

Mayen: Die Wirtschaftsjunioren MY-Eifel nehmen an dem bundesweiten Projekt „Ein Tag Azubi“ der Wirtschaftsjunioren Deutschland teil, das am 17.11.2020 stattfindet. Das Projekt richtet sich an junge Menschen mit schwierigen Ausgangsbedingungen […]

© Foto: Kristina Kutting IHK Regionalberaterin Mayen-Koblenz
6. Oktober 2020

Lehre trotz Pandemie – Handwerk im Kammerbezirk Aachen holt kräftig auf Kammerbezirk Aachen. Auch wenn Corona den Ausbildungsmarkt kräftig durcheinander gewirbelt hat, gibt es im Handwerk nun deutliche Lichtblicke: Das […]

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz