6. Mai 2022

Das englische Handelsunternehmen Frasers Group hat auf dem Flugplatz Bitburg eine Gewerbefläche von 52 ha erworben und plant dort die Errichtung eines primären kontinentaleuropäischen Distributionszentrums zur Belieferung von mehr als […]

Quelle: Frasers Group
29. April 2022

Lebenslanges Lernen liefert die Basis für den persönlichen Erfolg eines Individuums und für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen. Im Fokus stehen dabei meist Skills wie digitale Kompetenz oder Fremdsprachenfähigkeit. Weniger […]

© Eifel Tourismus – Lars May
1. April 2022

Bei einem Rundgang durch die Stadt und Gesprächen mit Ladeninhabern wurden Bundeskanzler und Innenministerin Faeser durch Ministerpräsident Wüst, Landrat Ramers und Bürgermeisterin Preiser-Marian begleitet. Nur wenige Wochen nach der Flutkatastrophe […]

© Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen
1. April 2022

Schon seit den ersten Ausgaben der Eifel hautnah Publikationen kooperiert der Herausgeber Hubertus Foester eng mit den Kommunikationsverantwortlichen des EIFEL-Wirtschaftstandortes. Mit gemeinsamem Ziel: eine positive Kommunikation über die Eifel – […]

© Zukunftsinitiative Eifel/EIfel Tourismus GmbH
25. März 2022

Die Liebe zur Heimat und der Wunsch, aktiv zu werden und die Eifel für alle Lebensbereiche als attraktiven Standort zu präsentieren – das ist das gemeinsame Ziel der Kampagne zum […]

13. März 2022

Center Parcs Park Eifel erfindet sich neu und startet im Herbst diesen Jahres eine umfassende Neugestaltung. Dazu werden rund 64 Millionen Euro investiert – neben zentralen Einrichtungen wie dem Market […]

© Stephan Sartoris
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz