14. April 2019

IHK startet Projekt „Energie-Scouts 2019“ mit 31 Azubis

© Foto: Heike Lachmann

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen hat die nächste Runde ihres Projekts „Energie-Scouts“ gestartet. In diesem Jahr sind 31 Auszubildende aus elf Unternehmen unterschiedlicher Branchen beteiligt.

Auftakt in der Kammer: Teilnehmer aus Unternehmen unterschiedlicher Branchen nehmen am IHK-Projekt „Energie-Scouts“ teil. Im Rennen sind elf Teams, bestehend aus 31 Azubis.
© Foto: Heike Lachmann

Ziel ist es, die jungen Menschen schon zu Beginn ihres Berufslebens für einen ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Umgang mit Energie und Ressourcen zu sensibilisieren – und gleichzeitig ihren Ideenreichtum und ihr Engagement zu fördern. In drei ganztägigen Workshops erlernen die Azubis Grundlagen zu Energie- und Ressourceneffizienz sowie den Umgang mit Messtechnik. Schulungen zu Kommunikations- und Präsentationstechniken sollen ihnen dabei helfen, eigene Effizienzprojekte in ihren Betrieben zu realisieren. Bei dieser Aufgabe werden sie von einem erfahrenen Mitarbeiter, dem „Projekt-Paten“, unterstützt. Im Rahmen der Abschlussveranstaltung am 21. November präsentieren die Teilnehmer ihre Projekte und Ergebnisse vor einer Jury. Die besten der insgesamt elf Teams werden ausgezeichnet.

Das Projekt „Energie-Scouts“ findet im Rahmen der „Mittelstandsinitiative Energieeffizienz und Klimaschutz“ (MIE) statt. Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre bietet die IHK Aachen die Zusatzqualifizierung für Auszubildende zum dritten Mal für Betriebe aus der Region Aachen, Düren, Euskirchen und Heinsberg an.

 

 

 

 

Kontakt:

IHK Aachen | Postfach 100740 | 52007 Aachen
Theaterstraße 6 – 10 | Telefon: 0241 4460-0 | Telefax: 0241 4460-148
Bei Fragen: Fritz Rötting, Tel.: 0241 4460-231
E-Mail: dienst@aachen.ihk.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich