7. November 2016

18 landesbeste Azubis kommen aus dem IHK-Bezirk Aachen

Rund 75.000 Menschen haben in diesem Jahr NRW-weit in rund 130 IHK-Berufen ihre Ausbildung abgeschlossen. 265 Absolventen aus den Bezirken der 16 nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern erzielten dabei die Note „Sehr gut“ und sind dafür jetzt in der „Tonhalle Düsseldorf“ ausgezeichnet worden. 18 von ihnen und damit knapp sieben Prozent der geehrten Prüflinge stammen aus dem Bezirk der IHK Aachen.

„Die konstant hohe Zahl der Landesbesten aus unserer Region ist ein Beweis für das große Engagement der Betriebe und die Qualität ihrer Ausbildung“, sagt Heinz Gehlen, Geschäftsführer des Bereichs „Berufsbildung“ der IHK Aachen. Jeder fünfte Ausbildungsplatz in Deutschland stamme aus einem Betrieb in NRW. „Im Zuge des demografischen Wandels und der zunehmenden Digitalisierung sind die Unternehmen verstärkt auf der Suche nach gut ausgebildeten Fachkräften, um international wettbewerbsfähig zu bleiben“, sagt Gehlen.

Vor mehr als 1.000 Gästen zeichnete Düsseldorfs IHK-Präsident Professor Dr. Ulrich Lehner die diesjährigen Absolventen aus und hob dabei die Verdienste der Ausbildungsbetriebe und der Berufsschulen hervor. Die Landesbestenehrung findet seit 1992 jährlich statt und wird von den 16 Industrie- und Handelskammern reihum organisiert.
Die 18 landesbesten Absolventen und ihre Ausbildungsbetriebe aus dem IHK-Bezirk Aachen:

Melanie Begemann, Packmitteltechnologin,
SIG Combibloc GmbH, Linnich

Lorenz Dederichs, Werkzeugmechaniker,
STOCKO Contact GmbH & Co. KG, Hellenthal

Miriam Fischer, Werkstoffprüferin,
Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Claudia Jansen, Kauffrau für Bürokommunikation,
RWTH Aachen, Institut für Siedlungswasserwirtschaft, Aachen

Florian Lesch, Maschinen- und Anlagenführer,
Schoeller Werk GmbH & Co. KG, Hellenthal

Andrea Stefanie Meß, Fachpraktikerin Küche,
Alexianer Aachen GmbH, Aachen

Michael Mund, Verfahrensmechaniker Glastechnik,
SAINT-GOBAIN SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG, Stolberg (Rhld.)

Laura Pannemann, Kauffrau im Einzelhandel,
Aldi GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Eschweiler

Kirsten Pehl, Kauffrau für Tourismus und Freizeit,
aachen tourist service e.V., Aachen

Benjamin Rubruck, Industrieelektriker, Fachrichtung: Betriebstechnik,
„low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft Düren mbH“, Düren

Sebastian Schmidt, Verfahrensmechaniker Glastechnik,
SAINT-GOBAIN GLASS Deutschland GmbH, Stolberg (Rhld.)

Christian Schmitz, Fachkraft für Straßen- und Verkehrstechnik,
Landesbetrieb Straßenbau NRW – Regionalniederlassung Ville-Eifel, Euskirchen

René Schmitz, Automatenfachmann,
GeWeTe Geldwechsel- & Sicherheitstechnik GmbH, Mechernich

Julia Seikrit, Mathematisch-technische Softwareentwicklerin,
SOPTIM AG, Aachen

Andreas Ufimzew, Packmitteltechnologe,
SIG Combibloc GmbH, Linnich

Julia Ruth Valder, Mathematisch-technische Softwareentwicklerin,
Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Sophie Volpert, Produktprüferin Textil,
Heimbach GmbH & Co. KG, Düren

Julian Wirtz, Biologielaborant,
Grünenthal Pharma GmbH & Co. Kommanditgesellschaft, Aachen

 

Kontakt:

Industrie- und Handelskammer Aachen
Theaterstr. 6 – 10, 52062 Aachen
Postfach 10 07 40, 52007 Aachen

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz