27. Juni 2022

Strom von der Sonne selbst erzeugen, speichern und nutzen – Online-Vortragsreihe ab 5. Juli

27.06.2022 KREIS MYK. Aufgrund des enormen Zuspruchs der letzten Vortragsreihe mit über 900 Teilnehmern greift das Bau- & EnergieNetzwerk-Mittelrhein (BEN) das Thema Solarstrom erneut auf. Vom 5. bis 19. Juli 2022 werden in fünf Online-Vorträgen auch neue Themen, wie Solarstrom in Verbindung mit Wärmepumpen, erörtert.

Schon lange haben Hausbesitzer ausgezeichnete Möglichkeiten ihren Strombedarf zu einem bedeutenden Teil selbst zu decken, durch die Verringerung von CO2 mit zum Klimaschutz beizutragen und dabei auch noch Geld zu sparen. Selbst Mieter können inzwischen eigenen Strom auf ihrem Balkon ernten. Eine Vortragsreihe mit unabhängigen Fachleuten zu den Themen Solarstrom selbst erzeugen, speichern und nutzen soll den Menschen in der Region dabei helfen, einzuschätzen, ob sich der Schritt hin zu einer eigenen Solarstromanlage lohnt.

Die Online-Vortragsreihe startet am Dienstag, 5. Juli um 18 Uhr mit einem Impulsvortrag. Unter dem Titel „Photovoltaik, einfach genial!“ schafft Dipl.-Ing. Helmut Tibes vom BEN-Mittelrhein einen Einstieg in die Themenreihe. Die darauffolgenden Vorträge steigen dann detailliert in die Themen Photovoltaik, Balkonmodule, Speicher und Wärmepumpe ein und sind im Einzelnen:

„Photovoltaik, darf es etwas mehr sein?“ lautet der Titel des Vortrages von Dipl.-Ing. Thomas Zmelty (VIVA Solar Andernach) am 7. Juli um 18 Uhr.  Der praxisorientierte Vortrag liefert eine Hilfestellung dazu, was Einfluss auf die Größe einer Anlage hat.

Am 12. Juli um 18 Uhr erläutert Dipl.-Ing. Sven Kersten vom Bundesverband Wärmepumpe das Zusammenspiel von Wärmepumpe mit der Photovoltaik und beschreibt worin die Stärken dieser Kombination bestehen.

Prof. Dr. Johannes Stolz (Hochschule Koblenz) zeigt am 14. Juli um 19 Uhr, dass man auch ohne ein eigenes Dach zu besitzen, Eigentümer einer eigenen Solarstromanlage werden kann, denn auch für Mieter gibt es Lösungen.

Am 19. Juli beschreibt Prof. Dr. Konrad Merten von der FH-Münster ab 18 Uhr in seinem Vortrag „Kein Dach ohne Solarstrom“, wie groß das ungenutzte Potenzial an PV in Deutschland ist und wie das jeder Hauseigentümer leicht ändern kann.

Die Veranstaltungen werden für Bürger der Stadt Koblenz und des Landkreises Mayen-Koblenz kostenfrei angeboten und finden Online statt.

Die genauen Termine findet man auf der BEN-Internetseite und die Anmeldung ist ausschließlich unter dem Link möglich www.ben-mittelrhein.de/veranstaltungen. Fragen beantwortet die Geschäftsstelle des Bau- & EnergieNetzwerks Mittelrhein unter der Rufnummer 0261-98352790 oder unter der Mailadresse info@ben-mittelrhein.

 

Pressekontakt:

Ingo Auer

Büro Landrat / Pressestelle

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Bahnhofstr. 9
56068 Koblenz

Telefon: (0261) 108-215
Telefax: (0261) 1088215
E-Mail:  ingo.auer@kvmyk.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz