12. Juni 2021

Digitales Unternehmerfrühstück „Digitalisierung & Künstliche Intelligenz in der Lasertechnik“

Online-Veranstaltung mit Live-Rundgang am 18. Juni, 8.15 Uhr.

Aachen/Herzogenrath. Erneut bietet die AGIT im Rahmen des bundesweiten Digitaltags am 18. Juni von 8.15 Uhr bis 10.15 Uhr ein digitales Unternehmerfrühstück an. Thema der Online-Veranstaltung ist „Digitalisierung & Künstliche Intelligenz in der Lasertechnik“.

Neben einer Live-Demonstration aus dem Aachener Fraunhofer Institut für Lasertechnik (ILT) wird das Unternehmen LUNOVU aus Herzogenrath live zeigen, wie z. B. metallische 3D-Beschichtungen durchgeführt werden. Das Bündnis LASER.region.AACHEN wird vorstellen, wie gemeinsam zahlreiche Wissensgebiete, Branchen und Technologien vernetzt werden, und so die Lasertechnik in der Region Aachen gestaltet werden kann.

Abschießend werden die Teilnehmer Tipps zur Unterstützung von Digitalisierungsprojekten erhalten. Die Veranstaltung richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie findet im
Rahmen der Reihe „Digital. Praktisch. Nah.“ statt und erfolgt in Kooperation mit „Digital in NRW – Kompetenz für den Mittelstand“. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist erforderlich unter: www.digital-in-nrw.de/lasertechnik.

 

 

Ansprechpartnerin:
AGIT mbH
Gaby Mahr-Urfels
Tel.: 0241/963-1035
E-Mail: g.mahr-urfels@agit.de
www.agit.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz