5. Dezember 2017

Vier Azubis aus unserer Region zählen zu den Bundesbesten

© Foto: DIHK/Schicke/Ebner

Vier Absolventen aus dem Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aachen – drei aus dem Kreis Düren und einer aus der Städteregion Aachen – gehören zu den insgesamt 213 besten Auszubildenden aus 207 Berufen in ganz Deutschland. Harun Göktas (22), Papiertechnologe aus einem Betrieb in Düren, Pascal Leyens (20), Verkäufer aus Monschau, Kai Dieter Schmaglowski (30), Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann aus Aldenhoven, und Svenja Schmidt (24), Mathematisch-technische Softwareentwicklerin aus Jülich, sind für ihre außerordentlichen Leistungen jetzt vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin geehrt worden.

„Das Studium war mir zu theoretisch“, blickt Schmaglowski auf seinen bisherigen Karriereweg zurück: „Mir fehlte der Umgang mit Kunden, so dass ich abgebrochen und meine Bewerbung bei der Initiative ‚SWITCH‘ eingereicht hatte.“ Mit Hilfe des bundesweit beachteten Programms für Studienabbrecher, an dem auch die IHK mitwirkt, sei er dann schnell an seinen Ausbildungsplatz gelangt. „Um das duale System werden wir in der ganzen Welt beneidet, weil es praxisnah auf die jeweiligen Berufe vorbereitet“, betonte Heike Krier, Geschäftsführerin der IHK Aachen, bei der Auszeichnung in Berlin. In diesem Jahr stammen 88 weibliche und 125 männliche Bundesbeste aus 207 IHK-Berufen.

„Für junge Menschen wird es zwar immer leichter, einen Ausbildungsplatz zu finden“, mahnte DIHK-Präsident Eric Schweitzer: „Für Unternehmen aber wird es immer schwieriger, ihre offenen Ausbildungsplätze zu besetzen.“ In jedem dritten Betrieb blieben die Stellen inzwischen unbesetzt, und fast jeder zehnte IHK-Ausbildungsbetrieb habe im Jahr 2016 keine einzige Bewerbung erhalten. Das Bundesland mit den meisten Top-Azubis (51) war diesmal Bayern, gefolgt von Nordrhein-Westfalen (44) und Baden-Württemberg (30). Mehr als 1.000 Gäste nahmen an der von Entertainerin Barbara Schöneberger moderierten Feier zur zwölften Auflage der Bundesbesten-Ehrung teil.

Die vier Bundesbesten und ihre Ausbildungsbetriebe aus dem IHK-Bezirk Aachen:

Ausgezeichnet, Teil 2: Harun Göktas (l.), Papiertechnologe aus Düren, wird als einer der bundesweit besten Ausbildungsabsolventen von DIHK-Präsident Eric Schweitzer gewürdigt.
Foto: DIHK/Schicke/Ebner

Ausgezeichnet, Teil 1: Pascal Leyens (l.), Verkäufer aus Monschau, wird als einer der bundesweit besten Ausbildungsabsolventen von DIHK-Präsident Eric Schweitzer gewürdigt.
Foto: DIHK/Schicke/Ebner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausgezeichnet, Teil 4: Kai Dieter Schmaglowski (l.), Informations- und Telekommunikationssystem-Kaufmann aus Aldenhoven, wird als einer der bundesweit besten Ausbildungsabsolventen von DIHK-Präsident Eric Schweitzer gewürdigt.
Foto: DIHK/Schicke/Ebner

Ausgezeichnet, Teil 3: Svenja Schmidt, Mathematisch-technische Softwareentwicklerin aus Jülich, wird als eine der bundesweit besten Ausbildungsabsolventen von DIHK-Präsident Eric Schweitzer gewürdigt.
Foto: DIHK/Schicke/Ebner

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

IHK Aachen | Postfach 100740 | 52007 Aachen
Theaterstraße 6 – 10 | Telefon: 0241 4460-0 | Telefax: 0241 4460-148
Bei Fragen: Fritz Rötting, Tel.: 0241 4460-231
E-Mail: dienst@aachen.ihk.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm