30. Januar 2017

Vorausschauende und moderne Personalpolitik

Der Erfolg eines Unternehmens fällt und steht einerseits mit den herzustellenden Produkten andererseits ist der Erfolg aber auch abhängig von einem gelungenen Zusammenspiel der Beschäftigten. Personalplanung und -entwicklung hängen eng zusammen. Daher ist eine frühzeitige und aktive Personalplanung und Förderung für jedes Unternehmen von herausragender und existenzieller Bedeutung. Bewährte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und deren persönliche Fähigkeiten und Kenntnisse in die Personalplanung mit einzubeziehen, sind von besonderer Bedeutung. Daher steht Personalpolitik und Personalentwicklung im Fokus einer Informationsveranstaltung.

Die renommierte Diplom Volkswirtin, Daniela Nowak, Unternehmensberaterin und Gründerin des Unternehmens Nowcom referiert am 16. Februar 2017, 17 Uhr im Industriepark Region Trier, Föhren, Europa-Allee 1 zu moderner und vorausschauender Personalpolitik und erklärt, warum die größten Potenziale für den Erfolg eines Unternehmens in den weichen Kompetenzen von Menschen und Organisationen, den sogenannten soft-skills, liegen. Anhand von Beispielen zeigt sie auf, wie auf Basis einer Unternehmensanalyse Instrumente der Unternehmensführung und der Personalarbeit passgenau eingesetzt werden können um so das eigene Unternehmen zu neuen Zielen zu führen.

Kleinen und mittlere Unternehmen (KMU) gehen viele Wege, um Potenziale zu erschließen und Fachkräfte zu sichern, weiß Anne-Kathrin Herold. Sie ist Projektmanagerin von Arbeit & Leben RLP, gGmbH und stellt für die Region Trier die Workshop-Reihe 2017 für KMUs die Frauen in Führung stärken vor. Mit dieser Workshop-Reihe können KMUs das Potential ihrer weiblichen Beschäftigten erschließen und sie zu Führungskräften ausbilden lassen.

Die Reihe startet im Frühjahr 2017 und findet jeweils in den Kreisverwaltungen der Landkreise statt.

Die Gleichstellungsbeauftragten der Landkreise Bernkastel-Wittlich, Eifelkreis Bitburg-Prüm, Trier-Saarburg und Vulkaneifel und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Landkreis Trier-Saarburg laden alle kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) herzlich zur Auftaktveranstaltung ein.

Weitere Informationen und Anmeldungen an:

Wirtschaftsförderung im LK Trier-Saarburg, Tel.: 0651-715437 E-Mail: wfg@trier-saarburg.de oder Gleichstellungsbeauftragte Gabriele Kretz, Tel.: 06571-14 2255, E-Mail: Gabriele.Kretz@Bernkastel-Wittlich.de.

 

 

Kontakt:
Mike-D. Winter
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Fachbereich 01 – Wirtschaftsförderung/ Öffentlichkeitsarbeit
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.: 06571 14-2205, Fax: 06571 14-42205, E-Mail: Mike.Winter@Bernkastel- Wittlich.de
Internet: www.Bernkastel-Wittlich.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz