13. Oktober 2015

Ernte von Streuobstbäumen versteigert

Großes Interesse an alter Tradition


KREIS MYK
. Die Gemeinde Bassenheim und die Integrierte Umweltberatung des Landkreises ließen eine alte Tradition aufleben: Die an Streuobstbäumen hängenden Früchte wurden versteigert! Knapp 30 Apfel- und Walnussbäume entlang des Streuobstwiesenweges in Bassenheim kamen „unter den Hammer“. Gleich nach dem Ersteigern ging es an die Ernte der Walnüsse, die bereits reif waren. Die Apfelernte hat noch Zeit, da die Äpfel noch nicht vollständig ausgereift sind. Die Besitzer der diesjährigen Apfel- und Walnuss-Ernte sind richtig glücklich: „Einen Baum ernten zu dürfen, ist ein tolles Ereignis, wenn man keinen eigenen Garten hat.“ Einige Anwesende schauen sogar schon voller Vorfreude auf die Versteigerung der Ernte 2016: „Wir sind auf jeden Fall im nächsten Jahr wieder dabei“, so ein Ehepaar, welches einen Nussbaum ersteigert hat. Zufrieden waren auch die Organisatoren der Versteigerung, Ortsbürgermeister Arno Schmitz, Bassenheim, und die Mitarbeiter der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz, die die Projektgruppe „Streuobst“ der Integrierten Umweltberatung begleiten. „Im nächsten Jahr wollen wir die Versteigerung wiederholen“, so Arno Schmitz, „sicherlich werden dann noch mehr Bäume versteigert werden, wenn sich die Aktion rumspricht.“

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich