3. April 2017

Das Arbeitszeugnis – rechtssicher erstellen und interpretieren

Ein Arbeitszeugnis auszustellen, ist nicht einfach. Abgesehen von den verschiedenen Zeugnisarten und -inhalten stellt sich die Frage, wie sich die Leistungen des Arbeitnehmers wahrheitsgetreu wiedergeben lassen. Schließlich dürfen nur wohlwollende Formulierungen verwendet werden. Was Formulierungen im Klartext bedeuten und wie Arbeitszeugnisse ordnungsgemäß aufgebaut werden, erfahren Interessierte im Seminar „Das Arbeitszeugnis – rechtssicher erstellen und interpretieren“. Es findet am 3. Mai von 18 bis 21 Uhr in der Handwerkskammer statt. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro. Kontakt: Claudia Marx, Hotline: 0800 / 0207-400, E-Mail: cmarx@hwk-trier.de

 

Kontakt:

Constanze Knaack-Schweigstill
Pressereferentin Handwerkskammer Trier
Loebstraße 18, 54292 Trier
www.hwk-trier.de, Telefon +49 651 207-116
cknaack@hwk-trier.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm