16. November 2015

Beste Handwerker im Land

Junge Nachwuchskräfte aus der Region feiern Erfolg auf NRW-Ebene

Eifel/ Arnsberg/Aachen – Große Anerkennung für die Top-Talente des nordrhein-westfälischen Handwerks: Bei der Schlussfeier des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT) im Kaiserhaus in Arnsberg wurden die besten Gesellen des Prüfungsjahrgangs 2015 ausgezeichnet. Sie hatten sich im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks NRW durchgesetzt und den ersten Platz in ihren Berufen errungen.

In einer Talkrunde betonten Garrelt Duin, NRW-Handwerksminister, und WHKT-Präsident Willy Hesse den Wert der Ausbildung im Dualen System. Gerade eine Lehre in den vielseitigen Berufen des Handwerks eröffne Jugendlichen beste Perspektiven, die den Weg in Führungspositionen ebnen und bis zur Selbstständigkeit reichen – mit oder ohne Abitur. Vom Wert einer grundsoliden Ausbildung im Handwerk zeigten sich auch die Landessiegerin Jennyfer Palapies und die ehemaligen Landes- und Bundessieger Björn Busse und Florian Kaiser überzeugt.

Erste Landessieger aus dem Kammerbezirk Aachen mit Gratulanten (von links): WHKT-Präsident Willy Hesse, Timm Robertz, NRW-Handwerksminister Garrelt Duin, Jacqueline Derichs, Niclas Kloster, Dieter Philipp, Präsident der Handwerkskammer Aachen, Markus Schildgen, Peter Deckers, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Aachen, Angelika Reipen. Foto: Handwerkskammer Südwestfalen/pp/Agentur ProfiPress

Erste Landessieger aus dem Kammerbezirk Aachen mit Gratulanten (von links): WHKT-Präsident Willy Hesse, Timm Robertz, NRW-Handwerksminister Garrelt Duin, Jacqueline Derichs, Niclas Kloster, Dieter Philipp, Präsident der Handwerkskammer Aachen, Markus Schildgen, Peter Deckers, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Aachen, Angelika Reipen. Foto: Handwerkskammer Südwestfalen/pp/Agentur ProfiPress

Duin und Hesse gratulierten allen Landessiegern auf der Bühne. Mehrere hundert Kammersieger aus 85 Berufen hatten in den vergangenen Wochen ihr fachliches Können auf Landesebene gemessen. Unter dem Blickwinkel der handwerklichen Qualität wurden ihre Gesellenstücke und Abschlussarbeiten von Bewertungsausschüssen begutachtet und eingestuft. In verschiedenen Wettbewerbsberufen stellten die Teilnehmer ihre Fähigkeiten in Arbeitsproben unter Beweis. Die Sieger erhielten Urkunden und Präsente. Drei von ihnen erhielten zusätzlich Reisegutscheine, die verlost wurden. Für Unterhaltung während der Schlussfeier sorgten der Musiker Tim Erlmann und der Poetry-Slammer Matthias Marschalt.

Aus dem Kammerbezirk Aachen waren folgende Teilnehmer auf NRW-Ebene erfolgreich:

Erste Landessieger

Bäckerin Jacqueline Derichs, Linnich / Ausbildungsbetrieb: Heike und Helmut Stolz, Aldenhoven; Estrichleger Tim Hofmann, Kall / Hofmann Estrich & Belag GmbH & Co. KG, Kall; Informationselektroniker (Schwerpunkt Geräte- und Systemtechnik) Timm Robertz, Herzogenrath / Christian Thies, Herzogenrath; Land- und Baumaschinenmechatroniker Niclas Kloster, Nettersheim / Stefan Kirwel Landtechnik e.K., Blankenheim; Straßenbauer Markus Schildgen, Mechernich / H+P Schilles Tiefbau-GmbH, Mechernich; Uhrmacherin Angelika Reipen, Aachen / Lauscher OHG, Aachen.

Zweite Landessieger

Goldschmiedin Paula Schulze Dieckhoff, Aachen / Peter Wernekenschnieder, Würselen; Metallbauer (Fachrichtung Konstruktionstechnik) Joshua Tholen, Nettersheim / Gerd Josef Klump, Bad Münstereifel.

Dritte Landessieger

Beton- und Stahlbetonbauer Jan-Hinnerk Böhm, Bad Münstereifel / Mauel-Baugesellschaft mbH, Bad Münstereifel; Elektroniker (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik) Jost Küppers, Waldfeucht / Tholen Elektrotechnik GmbH, Gangelt; Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk (Schwerpunkt Konditorei) Linda-Sue Hartwig, Hückelhoven / Café Schleypen, Geilenkirchen; Fleischer Christoph Schneppe, Wassenberg / Karl-Heinz Esser, Erkelenz; Maurer Robin Neukirchen, Selfkant / Rolf Cleven Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Selfkant; Zahntechniker Marcel Reitz, Simmerath / Esser Dentallabor GmbH, Aachen.

HWK Aachen/pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich