27. Mai 2015

Kulturprojekte mit Respekt

Jugendkulturprogramm im Kreis Euskirchen – Mehr als 20 kostenlose Mitmachaktionen für Kinder und Jugendliche – NRW-gefördertes Kulturrucksack-Programm – Von Nähkurs und Schmuckgestaltung über Zauberei im Schwarzlicht bis zu Musicalaufführung oder eigenem Trickfilm

Eifel/Kreis Euskirchen – Das Kulturrucksack-Programm im Kreis Euskirchen geht weiter: Zum dritten Mal bieten der Kreis Euskirchen und Vogelsang IP wieder die kostenlosen Kulturprojekte für Kinder und Jugendliche zwischen zehn und vierzehn Jahren. Die Projekte stehen unter dem Motto „respect 4 all – Respekt für alle“.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. In mehr als 20 verschiedenen Mitmachangeboten kann gemalt, gestaltet, musiziert, gefilmt, genäht oder Theater gespielt werden. Unter dem Titel „Trickfilm reloaded“ entwickeln die Teilnehmer beispielsweise ein Drehbuch zum Thema „respect 4 all“, gestalten Figuren und Drehorte mit Knetmasse und drehen schließlich den eigenen Trickfilm. Ein Musiktheaterstück mit selbst gebastelten Masken inszenieren indessen die Jugendlichen bei „Let’s go wild – Dschungelzeit!“ Außerdem darf die alte Jeans in eine neue Tasche verwandelt, die Eifellandschaft in bunten Bildern festgehalten, im Schwarzlicht gezaubert oder mit Graffiti die Fassade eines Jugendtreffs besprüht werden.

Unter dem Titel „respect 4 all – Respekt für alle“ finden noch bis zum Herbst mehr als 20 kostenlose Mitmachaktionen im Rahmen des Kulturrucksack-Programms im Kreis Euskirchen statt. Foto: Vogelsang IP/pp/Agentur ProfiPress

Unter dem Titel „respect 4 all – Respekt für alle“ finden noch bis zum Herbst mehr als 20 kostenlose Mitmachaktionen im Rahmen des Kulturrucksack-Programms im Kreis Euskirchen statt. Foto: Vogelsang IP/pp/Agentur ProfiPress

Die Projekte finden noch bis zum Herbst in verschiedenen Kunst- und Jugendeinrichtungen im gesamten Kreis Euskirchen statt. Da die Teilnehmerzahlen in der Regel begrenzt sind, ist eine Anmeldung bei den jeweiligen Ansprechpartnern sinnvoll. Das aktuelle Jugendkulturprogramm ist im Internet abrufbar unter www.kulturrucksack.nrw.de. Für weitere Informationen und neue Projektideen steht die Kulturrucksack-Beauftragte Sabine Weber zur Verfügung unter Tel. 0 24 44/9 15 79 oder per E-Mail an sabine.weber@vogelsang-ip.de.

Die Kulturinitiative „respect 4 all“ wird derzeit im dritten und letzten Jahr im Rahmen des Landesprogramms „Kulturrucksack Nordrhein-Westfalen“ gefördert. Bei der Abschlussveranstaltung im Dezember im Kulturkino Vogelsang IP wollen die Projektgruppen ihre Kunstwerke und Ergebnisse präsentieren, darunter auch Musical-, Theater- und Filmaufführungen.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm