10. Juni 2022

Gesundheitsberufemesse 2022 in Mechernich

Am Dienstag, 14. Juni, findet in der Mechernicher Mehrzweckhalle eine Messe rund um Gesundheitsberufe statt. Von 8 bis 13 Uhr haben die Besucherinnen und Besucher die Chance, rund 30 Unternehmen der Gesundheitswirtschaft aus dem Kreis Euskirchen kennenzulernen. Sie können sich im Praxisparcours auszuprobieren und experimentieren, z.B. den Blutdruck messen, einen Verband anlegen oder Maßnahmen zur Wiederbelebung ausführen.

Die Gesundheitsberufemesse bietet verlässliche Chancen für den Neu- oder Wiedereinstieg und richtet sich an interessierte Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Ausbildungsplatzsuchende, Eltern und Arbeitsuchende. Der Gesundheitssektor bietet auch gute Aussichten für Berufsrückkehrende und Quereinsteiger, da neben der fachlichen Qualifikation auch Lebenserfahrung und Menschenkenntnis eine wichtige Rolle im Umgang mit Patienten spielen.

Die Teilnahme an dem Praxisparcours wird als eintägige Berufsfelderkundung (BFE) für den Jahrgang 8 im Rahmen des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ anerkannt, wenn die Schüler mindestens zehn Praxisstationen durchlaufen und ihnen diese auf ihren Laufzetteln entsprechend abgestempelt werden. Ab Jahrgang 9 ist die Teilnahme als eintägiges Schnupperpraktikum zu werten. Als weiteren Service bietet die Agentur für Arbeit im Rahmen der Ausstellung auch einen Bewerbungsmappencheck an.

Die Gesundheitsberufemesse ist eine Kooperationsveranstaltung der Struktur- und Wirtschaftsförderung Kreis Euskirchen, Region Aachen – Zweckverband, Struktur, Kommunales Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) Kreis Euskirchen, Jobcenter EU-aktiv und Agentur für Arbeit Euskirchen.

 

Weitere Informationen und Rückfragen:

Kreis Euskirchen – Struktur- und Wirtschaftsförderung

Laura Meyer

Laura.Meyer@kreis-euskirchen.de

Tel. 02251/15-1541

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz