28. Januar 2022

FunkenSprüher 2022 gesucht! Startschuss für die 7. Bewerbungsrunde gefallen

© Foto: Volksbank RheinAhrEifel eG/Sonja Heintz.

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel (WFG) und die Volksbank RheinAhrEifel eG loben gemeinsamen die nächste Runde des Abschlussarbeitenpreises „FunkenSprüher“ aus.

Sie suchen den FunkenSprüher 2022: Judith Klassmann-Laux, Geschäftsführerin der WFG Vul-kaneifel mbH und Thomas Klassmann, Direktor des Regionalmarktes Eifel der Volksbank RheinAhrEifel eG. © Foto: Volksbank RheinAhrEifel eG/Sonja Heintz.

Mit dem Award belohnt werden schulische und studentische Abschlussarbeiten, die sich mit dem Landkreis Vulkaneifel beschäftigen oder deren Ergebnisse einem Unternehmen oder einer Institution aus unserer Region zu Gute kommen. Eingereicht werden können Facharbeiten, besondere Lernleistungen, Semester-, Bachelor-, Master- und Examensarbeiten sowie Dissertationen, bei denen der Funke in die Vulkaneifel überspringt. „Uns ist wichtig, dass die Ergebnisse der eingereichten Arbeiten unserer Region einen echten Mehrwert bringen“, erklärt Thomas Klassmann, Direktor Regionalmarkt Eifel der Volksbank RheinAhrEifel. „So wollen wir die regionale Wirtschaft im Landkreis Vulkaneifel weiter voranbringen.“

Der Sieger in der Kategorie „Schulische Arbeiten“ erhält 400 Euro Preisgeld. Für den zweiten und dritten Platz gibt es 200 bzw. 100 Euro. Der Gewinner in der Kategorie „Studentische Arbeiten“ erhält 750 Euro. Für den Zweitplatzierten gibt es 350 Euro und 150 Euro für den dritten Platz. Eine Einreichung ist jederzeit möglich. Letztmöglicher Tag für eine Einreichung innerhalb der 7. Wettbewerbsrunde ist der 31. Mai 2022. Die Arbeit darf am Tag der Einreichung nicht älter als 12 Monate sein (Datum der Fertigstellung). Die Einreichung darf keine Geheimhaltungsverpflichtungen verletzen.

Eine fachkundige Jury, der neben Thomas Klassmann und WFG-Geschäftsführerin Judith Klassmann-Laux auch Landrätin Julia Giesking und Vertreter der regionalen Wirtschaft angehören, entscheidet über die fristgerecht eingereichten Arbeiten. Die prämierten Arbeiten werden anlässlich einer Preisverleihung im Sommer/Herbst 2022 der Öffentlichkeit vorgestellt. Weitere Informationen sind online unter www.wfg-vulkaneifel.de/funkensprueher abrufbar. Hier steht auch das Bewerbungsformular zum Download bereit.

 

Weitere Informationen & Kontakt:

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH

Mainzer Str. 24, 54550 Daun

www.wfg-vulkaneifel.de/funkensprueher. Telefon: 06592/933-205

E-Mail: judith.klassmann-laux@wfg-vulkaneifel.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz