26. März 2020

Neue Angebote der Telefonberatung für Eltern

Die Corona-Krise stellt alle Familienmitglieder vor große Herausforderungen. „Eltern müssen von zuhause arbeiten oder haben vielleicht Angst vor Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit“, sagt Erdmann Bierdel, der Leiter des Kreis-Jugendamtes. „Gleichzeitig steht die Kindertagesbetreuung in Kindertagesstätten und Tagespflege für die allermeisten Familien nicht mehr zur Verfügung und es wird von einer Unterstützung durch Großeltern massiv abgeraten.“ Auch für die älteren Kinder und Jugendlichen bedeute die Schulschließung nicht nur mehr Freizeit, sondern vielfach eine deutliche Einschränkung der sozialen Kontakte, zumal auch andere Möglichkeiten wie die Angebote der offenen Jugendarbeit oder Aktivitäten der Sportvereine nicht oder nur sehr eingeschränkt zur Verfügung stehen.

Aus diesem Grund hat die Abteilung Jugend und Familie nach der Hotline zur Kindertagesbetreuung 02251 / 15-155 zwei weitere Beratungsangebote eingerichtet, die ab dem kommenden Montag, 30. März, freigeschaltet werden (Mo. – Do. von 8:30 Uhr bis 15:30 Uhr und Fr. von 8:30 Uhr bis 12:30 Uhr):

Eltern, die in der jetzigen Situation Unterstützung suchen, können sich ratsuchend unter der Tel. 02251/15710 an die Fachkräfte der Familienberatungsstelle wenden.

Kinder und Jugendliche, die Ängste, Kummer und Sorgen haben, erreichen unter der Tel. 02251/15 866 eine Hotline der Fachkräfte der Schulsozialarbeit.

Für Meldungen des Kinderschutzes sind die Fachkräfte des Allgemeinen Sozialen Dienstes wie bisher von 8:30 – 16:30 (freitags bis 12:30 Uhr) unter der Nummer 02251/15 660 zu erreichen, außerhalb dieser Zeiten bei akuten Gefahrenlagen über die Polizei oder die Rettungsleitstelle des Kreises (Tel. 02251 / 96345-0).

 

Kontakt:

Wolfgang Andres
Pressesprecher der Kreisverwaltung Euskirchen

Jülicher Ring 32
53879 Euskirchen

Tel.: 02251-15 303
Fax: 02251-15 392

Mail: wolfgang.andres@kreis-euskirchen.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz