6. Februar 2020

Dürener Landrat empfängt EIFEL-Award-Preisträger

© Kreis Dürfen

Kreis Düren. “Sie bewegen sich mit Ihrem Unternehmen auf einem äußerst spannenden Feld”, sagte Landrat Wolfgang Spelthahn, als er das Dürener Unternehmen PersEU nach dem Gewinn des Eifel Awards im Kreishaus empfing.

PersEu Consulting beschäftigt seit 2018 insgesamt 10 Mitarbeiter und rekrutiert medizinische Fachkräfte aus Europa und Drittstaaten wie Südamerika für Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Deutschland, vor allem für die Region und NRW. Die künftigen Fachkräfte werden in ihrem Heimatland bis zur Niveaustufe B 1 in Deutsch ausgebildet. “Wir kooperieren mit Sprachschulen vor Ort”, sagte PersEU-Geschäftsführer Guido Hilger. In Düren werden die Kräfte dann sprachlich weiter ausgebildet. Bevor die medizinischen Fachkräfte nach Deutschland kommen, steht fest, in welchen Einrichtungen sie arbeiten werden. “Zuvor haben wir ihnen in einer Präsentation gezeigt, welche Vorzüge unserer Region bietet, damit sie sich schnell heimisch fühlen können”, betonte Relocation Managerin Nina Baumann.

Das junge Unternehmen wächst ständig und wird künftig weiteres Personal einstellen. “Mit Ihrer Initiative wirken Sie dem Fachkräftemangel entgegen”, sagte Landrat Wolfgang Spelthahn beim Empfang im Kreishaus. PersEU gewann einen Eifel Award als innovatives Start Up-Unternehmen. Verliehen wird die Auszeichnung jährlich von der Zukunftsinitiative Eifel. Voraussetzung für eine Ehrung ist, dass die Gründung der Firma noch keine fünf Jahre zurückliegt und die Firma bereits Wachstum zu verzeichnen hat.

Landrat Wolfgang Spelthahn (r.) empfing mit Ruth Schultz (l./Kreis Düren) Guido Hilger und Nina Baumann vom Dürener Unternehmen PersEU, das mit dem Eifel Award aus-gezeichnet wurde

Kontakt und weitere Infos:

Kreisverwaltung Düren
Ingo Latotzki, Pressestelle
pressestelle@kreis-dueren.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz