11. Mai 2019

digitalPIONEER 2019: Sechs Unternehmen als digitale Pioniere ausgezeichnet

©Foto: AGIT mbH

Region Aachen. Die Fokusgruppe „Region Aachen“ des digitalHUB Aachen e.V. hat in diesem Jahr erstmals die Auszeichnung digitalPIONEER vergeben. Ausgezeichnet wurden unterschiedliche digitale Lösungen und Ansätze, die von internen Prozessverbesserungen bis hin zu gänzlich neuen Geschäftsmodellen reichen. Die digitalen Pioniere sollen als Best-Practice bekannt gemacht werden, um andere Unternehmen durch konkrete Beispiele für das Thema Digitalisierung zu sensibilisieren und Motivation für eigene digitale Ansätze zu entfalten.

Die Jurymitglieder der Auszeichnung digitalPIONEER 2019. ©Foto: AGIT mbH

Die Unternehmen stellten Ihre Digitalisierungsansätze in Form eines Pitches gegenüber einer Jury vor. Diese Jury setzte sich zusammen aus jeweils einem Sprecher der Fokusgruppen Digital Culture, Smart City, Digitales Marketing, Gesundheit, Energie, CSR, Cyber-Sicherheit, Konsumgüter und Region Aachen des digitalHUB Aachen e.V..

„Die Vielzahl und Qualität der Bewerbungen hat einmal mehr das große unternehmerische Potenzial der Region Aachen aufgezeigt. Die Region verfügt über Digitalkompetenz und Innovationsstärke, welche in Kombination mit produkt- bzw. technologieorientierten Unternehmen sowie exzellenten Wissenschaftseinrichtungen unseren Standort so besonders macht! Für die Jury war es dementsprechend eine echte Herausforderung unter einem außerordentlich starken Bewerberfeld einzelne Unternehmen auszuwählen und als digitalPIONEER 2019 auszuzeichnen.“ so Sven Pennings (AGIT mbH), Sprecher der Fokusgruppe Region Aachen.

 

 

Die ausgezeichneten Unternehmen sind: Goldschmiede Albath, Interactive Pioneers GmbH, oculavis GmbH, SOPTIM AG, With love and data GmbH und Zasso GmbH.

digitalPIONEER 2019:

Die Goldschmiede Albath setzt sich intensiv mit dem Thema „Digitalisierung im Handwerk“ und Einzelhandel auseinander. Die Nutzung von CAD und 3D-Druck beim Entwurfsprozess unterstützt die Vorstellungskraft der Kunden und ermöglicht es völlig neue Formen im Designprozess zu entwickeln. So konnte die Kundenkommunikation in der Beratung sowie der Herstellungsprozess verbessert und beschleunigt werden. Auf diese Weise wird traditionelle Handwerkskunst mit neuesten Verfahren fusioniert.

Die Interactive Pioneers GmbH ist seit mehr als 20 Jahren Impulsgeber der Digitalbranche. Die neueste Digitalinnovation des Unternehmens, das seit 1997 interaktive Lösungen für Web, Mobile, Desktop und POS realisiert, ist ein einzigartiger Video-Chatbot. Der Chatbot bietet als innovatives Recruting-Tool für Fachkräfte eine neuartige Form der Interaktion und Navigation auf Unternehmens-Websiten. Traditionelle textbasierte Chatbots werden um die visuelle und emotionale Komponente des Bewegtbildes und durch Integration eines interaktiven Video-Dialogs ergänzt.

Die oculavis GmbH revolutioniert das Servicegeschäft des deutschen Maschinen und Anlagenbaus. Die oculavis Lösung SHARE ermöglicht es den gesamten Lebenszyklus von Maschinen von der Inbetriebnahme über geplante Wartungen bis hin zu Reparaturen und Ersatzteilbestellungen digital und virtuell abzubilden. Klassische Servicetätigkeiten können remote durchgeführt und gleichzeitig in höherer Qualität dokumentiert werden. Dadurch werden direkte Reisekosten gespart, Ausfallzeiten von Maschinen und Anlagen reduziert sowie neue digitale Geschäftsmodelle im Service ermöglicht.

Die Soptim AG hat mit #Localpioneer in 2019 eine Plattform mit dem Ziel gestartet, die Energiewelt nachhaltiger, digitaler und dezentraler zu gestalten. Auf der Plattform werden alle Akteure zusammengebracht, die die Energiewende mitgestalten: Stromkunden, Pro(ducer+Con)sumer, Elektromobilisten, Städte, Energielieferanten und Dienstleister. Die Plattform soll als Spielwiese, Digital-Service-Store und Austauschplattform dienen und gleichzeitig für Transparenz in der Energieversorung dienen. Weitere Informationen unter: www.localpioneer.de

Die With love and data GmbH entwickelt Algorithmen, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz und Marktforschung vorhersagen, wie Menschen emotional auf Musik, Stimmen und Werbespots reagieren. Mit diesen Erkenntnissen kann die Marketingkommunikation der Kunden über Audio optimiert werden. Das Unternehmen ist in kurzer Zeit von einem 3-Personen-Tonstudio zu einem fast 40 Mann starken Kreativunternehmen herangewachsen, in dem Sounddesiger und Tonmeister zusammen mit Data Scientists interdisziplinäre Probleme lösen.

Die Zasso GmbH ist spezialisiert auf systemisch wirkende, strombasierte Technologien zur Unkrautbekämpfung. Das Unternehmen hat nicht nur eine neue und innovative Möglichkeit geschaffen, Unkraut effektiv und umweltfreundlich zu beseitigen, sondern hat gleichzeitig ein ganz neues Geschäftsmodell erschaffen. Alle Geräte der Zasso GmbH sind als Connected Devices mit Cloud Anbindung konzeptioniert und über einen IOT-HUB werden sämtliche Informationen gesammelt, um die Abrechnung an die Kunden zu erstellen. Maschine Learning Algorithmen und Predictive Maintenance sorgen für eine kontinuierliche Verbesserung der Maschinen.

 

 

Ansprechpartnerin:

AGIT mbH

Katrin Mickartz

Tel. +49 (0)241/963-1044

E-Mail: k.mickartz@agit.de

www.agit.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich