22. September 2018

Coaching-Workshop in Bernkastel-Kues für Frauen, die mit Stärke den eigenen Lebensweg bestimmen wollen

Einen dreiteiligen Coaching-Workshop bieten die Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Bernkastel-Wittlich und der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues in Kooperation mit der Volkshochschule Bernkastel-Kues an. Die drei Module finden in der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte statt.

Weiterbildung und Kompetenzentwicklung sind aktuelle Themen im Rahmen von lebenslangem Lernen. Leben heißt wachsen und sich weiterentwickeln, die eigene Persönlichkeit entwickeln.

Der Mensch hat Systeme geschaffen, die sich verselbständigt haben und zu einer zunehmenden Fremdbestimmung der Menschen führen. Internationale Statistiken belegen, dass Unzufriedenheit und Lustlosigkeit in Unternehmen weiter auf dem Vormarsch sind. „Neue Wege zum eigenen Ich“ helfen mehr Zufriedenheit, Stärke und Lebensharmonie zu finden. Doch hierzu gehören Mut und die Bereitschaft das eigene Ich wahrzunehmen und besser kennen zu lernen.

Start ist am Samstag, dem 20. Oktober 2018, das zweite Modul ist für den 10. November 2018 geplant; der dritte Termin wird gemeinsam mit den Teilnehmerinnen abgesprochen. Die Teilnehmerinnen treffen sich jeweils von 9 bis 13 Uhr und begeben sich gemeinsamen auf Entdeckungsreise. Jede erlebt ihren eigenen, individuellen Weg. Es wird interessant und spannend zu entdecken sein, welche Ressourcen, Fähigkeiten und Potenziale in der eigenen Persönlichkeit schlummern und was sie daraus entwickeln können. Themenschwerpunkte: Wer bin ich?, Welche Kräfte und Energien stecken in mir? Wie kann ich diese Kraft auf die Straße bringen?

Die Module können nur zusammen gebucht werden. Die Coaches sind Cornelia Müller-Saxler, Betriebswirtin, Diplomierter Coach EOTE, Trainerin und Andrea Revers, Diplom-Psychologin, Senior Coach BDP. Der Teilnehmerinnenbeitrag ist 100 Euro für alle Module, Dank der finanziellen Unterstützung durch das Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz.

Eine Anmeldung ist möglich bei der Volkshochschule Bernkastel-Kues, Tel.: 06531 9716930, E-Mail: vhs@bernkastel-kues.de. Weitere Informationen gibt es auch bei Gabriele Kretz, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Tel.: 06571 14-2255, E-Mail: gabriele.kretz@bernkastel-wittlich.de.

 

Kontakt:
Mike-D. Winter
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Fachbereich 01 – Wirtschaftsförderung/Öffentlichkeitsarbeit
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich
Tel.: 06571 14-2205
E-Mail: Mike.Winter@Bernkastel-Wittlich.de
Internet: www.Bernkastel-Wittlich.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich