18. Februar 2016

Neuer Wanderflyer im GesundLand Vulkaneifel

Der neue Wanderflyer verspricht kraftvolle Wandererlebnisse im GesundLand Vulkaneifel.

Besondere Wandererlebnisse bietet der neue Wanderflyer des GesundLand Vulkaneifel, der am 18. Februar 2016 erscheint.

Insgesamt sieben verschiedene Angebote erwecken die Lust, die Schönheit der Vulkaneifel zu entdecken und ihre ursprüngliche Kraft zu erleben.  Neben Rundwanderungen durch das gesamte GesundLand Vulkaneifel werden auch Standortwanderungen von verschiedenen Startpunkten angeboten. Oft können die Gäste entscheiden, ob sie ihr Gepäck selbst tragen oder bequem transportieren lassen wollen. Ganz neu ist das Angebot „Lieserpfad – Von der Quelle bis zur Mündung“, das den im letzten Jahr um zwei Etappen erweiterten Lieserpfad vollständig erlebbar macht.

Der Wanderflyer, der nach seinem erstmaligen Erscheinen im letzten Jahr nun bereits zum zweiten Mal herausgegeben wird, wurde in einer Auflage von 20000 Exemplaren gedruckt. 14000 Flyer werden als Beilage des „Wandermagazin“ in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und im Saarland verteilt.

Interessierte können den Flyer entweder auf der Homepage des GesundLand Vulkaneifel www.gesundland-vulkaneifel.de downloaden oder direkt beim GesundLand Vulkaneifel bestellen. Per E-Mail unter info@gesundland-vulkaneifel.de oder telefonisch unter 06592 951370.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz