10. Mai 2016

Eifel-Bilder und Großstadt-Fotos

Ausstellungseröffnung mit dem Fotokünstler Jörg Erbar, der WDR-4-Moderatorin Katia Franke und dem ukrainischen Konzertgitarristen Fedor Volkov

Hellenthal-Reifferscheid – Seit 25 Jahren ist der Kölner Architekt Jörg Erbar ein leidenschaftlicher Fotograf. Nun lädt er zu seiner ersten Vernissage ein. Am Samstag, 21. Mai, um 15 Uhr, wird im Burgcafé Eulenspiegel, Zehntweg 12, 53940 Hellenthal-Reifferscheid seine Ausstellung unter dem Titel „Grenzenlos“ eröffnet.

Zu sehen sind in den vergangenen Jahren entstandene Landschaftsaufnahmen, vornehmlich aus der Eifel, die sich mit Fotografien aus den Großstädten Köln und Berlin abwechseln. Nebeneinander hängend, ergeben sich spannende Gegensätzen und Gemeinsamkeiten.

Neben Landschaftsaufnahmen aus der Eifel werden auch Fotografien aus Berlin und Köln gezeigt. Foto: Jörg Erbar

Neben Landschaftsaufnahmen aus der Eifel werden auch Fotografien aus Berlin und Köln gezeigt. Foto: Jörg Erbar

Die titelgebende „Grenzenlosigkeit“ sei sowohl räumlich als auch philosophisch zu verstehen und zu entdecken, erklärt Jörg Erbar: in der Weite des Horizonts, im Wegfall von Mauern, in der Freiheit der Gedanken, in der Liebe, die alle Grenzen überwindet, in der Weite von Landschaft, die in die Unendlichkeit weist, in der Spiegelung von Raum, der zurückgeworfen wird, im Licht und in der Seele des Menschen.

In Anwesenheit des Künstlers wird die gebürtige Kölnerin, WDR-4-Moderatorin und Wahleifelerin Katia Franke zur Ausstellungseröffnung mit Texten, Gedichten und Gesang die Fotografien inhaltlich begleiten. Der ukrainische Konzertgitarrist Fedor Volkov sorgt für die musikalische Untermalung.

Fotokünstler Jörg Erbar und WDR-4-Moeratorin Katia Franke bei der Auswahl der Fotos für die Ausstellung, die vom 21. Mai an im Burgcafé Eulenspiegel in Reifferscheid zu sehen ist. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Fotokünstler Jörg Erbar und WDR-4-Moeratorin Katia Franke bei der Auswahl der Fotos für die Ausstellung, die vom 21. Mai an im Burgcafé Eulenspiegel in Reifferscheid zu sehen ist. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Erbar und Franke kennen sich aus der Schule und hatten sich weitgehend aus den Augen verloren. WDR 4 brachte die beiden durch einen Radio-Thementag Anfang des Jahres wieder zusammen. Mehr zufällig hörte Erbar während seiner Arbeit in seinem Kölner Büro die Moderationen seiner ehemaligen Schulkameradin und Musik ausnahmslos aus den 70er Jahren. Amüsiert über ihre Erinnerungen und Schilderungen, die sich teils mit seinen decken, setzte er sich mit ihr in Verbindung. So erfuhr sie von seinem erweiterten Hobby. Selbst mit Veranstaltungen in der Eifel seit langen Jahren aktiv und begeistert von seinen Fotos, ermutigte sie ihn, diese in ihrer Wahlheimat auszustellen, zumal die Eifel häufig sein Motiv ist.

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich