13. Januar 2016

International berühmte Cellistin kommt in die Eifel

Nächstes Konzert der Eifeler Klassik-Reihe Montjoie Musicale auch für Klassik-Einsteiger: „Melancholie und Leidenschaft“ – Violoncello und Klavier im romantischen Dialog

Monschau/Städteregion Aachen – Im Rahmen der Konzertreihe „Montjoie Musicale – Kammerkonzerte in Monschau“ steht beim Konzert am Sonntag, 14. Februar, um 17 Uhr das Violoncello im Mittelpunkt. Mit der chinesischen Cellistin Mi Zhou konnte eine Ausnahme-Musikerin ins Aukloster Monschau eingeladen werden, die auf den großen Konzertbühnen der Welt zu Hause ist und unter anderem beim Verbier Festival oder beim Lucerne Festival aufgetreten ist. Zusammen mit dem deutschen Pianisten Florian Koltun werden Werke von Beethoven, Schumann und Brahms vorgetragen.

Der Pianist Florian Koltun begleitet Mi Zhou und moderiert den Abend. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Der Pianist Florian Koltun begleitet Mi Zhou und moderiert den Abend. Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress

Die 1984 in der in der chinesischen Provinz Hubei geborene Mi Zhou, die als Siebenjährige von ihrem Großvater ersten Unterricht auf dem Violoncello erhielt, studierte an der Musikhochschule Basel bei Prof. Thomas Demenga. Neben ihrem Studium absolvierte sie zahlreiche Meisterkurse bei international renommierten Cellisten. Sie ist Preisträgerin verschiedener internationaler Musikwettbewerbe, so unter anderem des Faber Music Prize in London, der Rahn Music Competition in Zürich und des Prix Credit Suisse Jeunes Solistes in Lugano. Sie arbeitet mit führenden Orchestern zusammen wie dem Vietnam Opera Symphony Orchestra, dem Sinfonieorchester Luzern oder den Nürnberger Sinfoniker.

Florian Koltun schloss sein Klavierstudium an der Musikhochschule Köln bei Prof. Ilja Scheps ab. Weitere musikalische Impulse erhielt er an der Musikhochschule Trossingen bei Prof. Tomislav Baynov. Er ist Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe in Deutschland, Italien, Spanien, den Niederlanden und Luxemburg. Eine rege Konzerttätigkeit führt ihn als Solist und Kammermusiker quer durch Europa und Asien. Er gab Gastspiele in zahlreichen Konzertsälen Deutschlands, so unter anderem in der Alten Oper Frankfurt, dem Thürmer-Saal Bochum oder dem Konzerthaus der chinesischen Provinz Henan.

Mit der chinesischen Cellistin Mi Zhou kommt am Sonntag, 14. Februar eine Ausnahme-Musikerin ins Aukloster Monschau. Foto: Gian Marco Castelberg/pp/Agentur ProfiPress

Mit der chinesischen Cellistin Mi Zhou kommt am Sonntag, 14. Februar eine Ausnahme-Musikerin ins Aukloster Monschau. Foto: Gian Marco Castelberg/pp/Agentur ProfiPress

Florian Koltun übernimmt die Moderation des Abends und wird zwischen den Werken mit interessanten Anekdoten und Hintergrundberichten auch Klassik-Einsteigern den Zugang zur Musik leicht ermöglichen.

Das Kammerkonzert beginnt am 14. Februar, um 17 Uhr im Aukloster Monschau (Austraße 5). Die Ticketpreise der diesjährigen Spielzeit betragen 20,- / 15,- € (VVK 13,- / 8,- € zzgl. VVK-Gebühren) Schüler bis 18 Jahren haben zu allen Konzerten freien Eintritt. Tickets können bei allen bekannten VVK-Stellen erworben werden.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Impressum:
Zukunftsinitiative Eifel
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm