17. August 2015

Wenn die Sauna zur Bühne wird

In der Eifel-Therme Zikkurat geben sich die Aufguss-Zelebranten die Klinke in die Hand – 1. Interne Challenge, Deutsche Meisterschaft und Weltmeisterschaft stehen bevor

Mechernich-Firmenich – Gleich drei schweißtreibende Spektakel in der Eifel-Therme Zikkurat in Mechernich-Firmenich bescheren den Saunafreunden in der Region in den nächsten Wochen viel Abwechslung. Den Auftakt macht am Samstag, 29. August, von drei Uhr nachtmittags bis ein Uhr morgens, die „1. Interne Sauna-Aufguss-Challenge“, gefolgt von der Deutschen Meisterschaft im erlebten Sauna-Aufguss vom 11. bis 13. September.

Höhepunkt ist dann vom 23. bis 25. Oktober die 7. Sauna-Weltmeisterschaft. Austragungsort ist ebenfalls die Saunalandschaft der Eifel-Therme an der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat. Damit findet dieser Wettbewerb, bei dem mehr als 30 Teilnehmer aus rund 25 Ländern um den Titel des weltbesten Aufguss-Zelebranten konkurrieren, zum ersten Mal in Deutschland statt.

Ihr Showtalent stellen die Mitarbeiter der Eifel-Therme Zikkurat am Samstag 29. August bei der „1. Internen Sauna-Aufguss-Challenge“ unter Beweis. Foto: Eifel-Therme/pp/Agentur ProfiPress

Ihr Showtalent stellen die Mitarbeiter der Eifel-Therme Zikkurat am Samstag 29. August bei der „1. Internen Sauna-Aufguss-Challenge“ unter Beweis. Foto: Eifel-Therme/pp/Agentur ProfiPress

Die traditionelle finnische Sauna zeichnet sich durch Naturverbundenheit und Einfachheit aus. Das Grundprinzip – heiße Steine, Kelle, Wasser, Dampf und Handtuch – ist stets das gleiche. „Aber heute geht der Trend dahin, dass die Gäste in der Sauna unterhalten werden möchten“, sagt Jörg Schaefer, Betriebsleiter der Eifel-Therme, dem es gelungen ist, die internationale Elite der Aufguss-Szene in die Eifel zu holen. Das geschieht mit Düften, Lichteffekten, Wedeltechnik und zunehmend auch mit ausgefallenen Inszenierungen. „Die Showaufgüsse boomen“, bestätigt Schaefer. Durch Verkleidung, Musik, Dekoration und einstudierte Choreographien erzählen die Aufgießer Geschichten.

Dass sie Showtalent besitzen, beweisen am kommenden Samstag, 29. August sieben Mitarbeiter der Eifel-Therme bei der ersten internen Meisterschaft. „Ich bin selbst gespannt“, freut sich Schaefer auf die eigens für die „Challenge“ kreierten Aufgüsse seines Teams. Das Bewertungssystem ist an das der großen Wettbewerbe angelehnt. Neben der Fachjury stimmt die Gästejury mittels Wasserwertung ab. Der Sieger ist qualifiziert für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft.

Bei aller Begeisterung fürs Entertainment will Jörg Schaefer keinesfalls die Freunde der klassischen Sauna vergraulen. „Die Showaufgüsse verstehen sich als Ergänzung für unser erlebnisorientiertes Publikum. Anhänger der traditionellen Sauna kommen bei uns selbstverständlich nach wie vor zu ihrem Recht.“

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich