15. April 2015

Festakt, Demos, offene Türen

Das Eifelstädtchen Mechernich feiert den 40. Jahrestag seiner Stadtwerdung 1975 am 2. und 3. Oktober vor, im und hinter dem Rathaus – Bühnenprogramm, Pavillons, Vorführungen, Landkost und alte Kinderspiele unter dem Motto „Zusammen stark & natürlich“

Mechernich – Den 40. Jahrestag ihrer Stadtwerdung feiern die Mechernicher am 2. und 3. Oktober. Zu einem ersten Planungsgespräch trafen sich am Dienstagabend auf Einladung von Stadt und Marketingverein „Mechernich aktiv“ 70 Vertreter von Vereinen, Kartellen und Institutionen im Rathaus.

„Alle sollen mitmachen, Mechernich soll sich selbst als eine Kommune darstellen, in der natürliche und solidarische Menschen gemeinsam ihr Zusammenleben gestalten“, sagte Kämmerer Ralf Claßen, der die Versammlung in Vertretung von Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick leitete. Mit Claßen und dem städtischen Koordinator Dennis Müller hatten auch Petra Himmrich und Margret Eich von „Mechernich aktiv“ am Vorstandstisch Platz genommen.

Schoben die Feierlichkeiten zur Mechernicher Stadtwerdung an (von rechts): Margret Eich, Petra Himmrich, Dennis Müller und Ralf Claßen. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Schoben die Feierlichkeiten zur Mechernicher Stadtwerdung an (von rechts): Margret Eich, Petra Himmrich, Dennis Müller und Ralf Claßen. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Eifeler Buffet und alte Kinderspiele

Das derzeitige Konzept sieht einen Festakt am Freitagabend, 2. Oktober, vor mit Bühnenprogramm, Ansprachen, Grußworten und einem Eifeler Buffet. Neben 500 geladenen Gästen aus allen Schichten der Bürgerschaft wird auch internationaler Besuch aus Nyons und Skarszewy erwartet

Der Samstag, 3. Oktober, der auch Tag der deutschen Einheit ist, soll mit einem Aktionstag und Leistungsschau im, vor und hinter dem Rathaus begangen werden. Sollten mehr Stände, Buden und Attraktionen angeboten werden, als dort Platz finden, können auch Teile der Berg- und Bahnstraße sowie anliegende Plätze mit eingebunden werden. In der ganzen City ist verkaufsoffener Feiertag.

Großes Interesse herrschte am Dienstagabend bei einer Informationsveranstaltung für Vereine und Institutionen zum Stadtjubiläum am 2. und 3. Oktober. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Großes Interesse herrschte am Dienstagabend bei einer Informationsveranstaltung für Vereine und Institutionen zum Stadtjubiläum am 2. und 3. Oktober. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Auch beim Aktionstag gibt es ein Bühnenprogramm, Vorträge und Infostände. Alte Kinderspiele, Mitmachaktionen für Pänz, bäuerliche Landkost, Infostände und Vorführungen sollen angeboten werden. Bundeswehr, Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr und Malteser sollen Fahrzeuge ausstellen und Einsätze simulieren.

Ob die Streitkräfte sich auch musikalisch beteiligen, ist derzeit noch offen. Auch Anfragen bei prominenten Künstlern, die in Verbindung zur Stadt Mechernich stehen, laufen. Ein Fotokalender mit Bildern aus der Zeit der Stadtwerdung 1975 soll aufgelegt werden. Einheimische Künstler sollen zusammen mit Kindern Werke für eine Ausstellung in der „Galerie im Rathaus“ kreieren.

In erster Linie diente die Zusammenkunft der 70 Vereinsvertreter am Dienstagabend erst einmal der Vorstellung des Rahmens, in dem sich Vereine und Dörfer selbst darstellen können und sollen. Eine ganze Reihe von Teilnehmern signalisierten bereits am Dienstag ihre Beteiligung, die meisten wollen sich jetzt in den Vereinskartellen und Vereinsvorständen beraten, wie und was man tun kann.

Mechernichs Kämmerer Ralf Claßen leitete die Versammlung in Vertretung von Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick. Die Verwaltung organisiert Festakt und Tag der offenen Tür im Rathaus, der Stadtmarketingverein „Mechernich aktiv“ Leistungsschau, Aktionstag und verkaufsoffenen Feiertag. Die Kommunikationsfäden laufen bei Dennis Müller im Rathaus unter Tel. 02443/ 49 42 21, d.mueller@mechernich.de zusammen. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mechernichs Kämmerer Ralf Claßen leitete die Versammlung in Vertretung von Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick. Die Verwaltung organisiert Festakt und Tag der offenen Tür im Rathaus, der Stadtmarketingverein „Mechernich aktiv“ Leistungsschau, Aktionstag und verkaufsoffenen Feiertag. Die Kommunikationsfäden laufen bei Dennis Müller im Rathaus unter Tel. 02443/ 49 42 21, d.mueller@mechernich.de zusammen. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Peter Lorenz Könen schlug historische Vorträge zu verschiedenen Themen in Ratssaal oder Standesamt vor, der Kinderschutzbund das Figurentheater „spielbar“. Wolfgang Stratmann brachte den MGV Kommern und sich selbst als Solist fürs Bühnenprogramm ins Gespräch, Sascha Herring will, dass das Bergbaumusem als „Außenstelle“ mitmacht.

Induktionsschleifen für Hörbehinderte, Barrierefreiheit

Diethelm Linz vertrat die Interessen der Behinderten und plädierte für Barrierefreiheit bei den Veranstaltungen. 13 Versammlungsteilnehmer trugen sich in eine Liste ein, um in einem Arbeitskreis mitzuwirken, der bereits kommenden Montag seine Tätigkeit aufnimmt.

Mit 40 Vereinsvertretern hatte Mechernichs Kämmerer Ralf Claßen gerechnet, tatsächlich nahmen 70 Angehörige Mechernicher Vereine und Institutionen am Dienstagabend im Ratsaal Platz, um über die Gestaltung der 40-Jahr-Feier zur Stadtwerdung am 2. und 3. Oktober zu beraten. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Mit 40 Vereinsvertretern hatte Mechernichs Kämmerer Ralf Claßen gerechnet, tatsächlich nahmen 70 Angehörige Mechernicher Vereine und Institutionen am Dienstagabend im Ratsaal Platz, um über die Gestaltung der 40-Jahr-Feier zur Stadtwerdung am 2. und 3. Oktober zu beraten. Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress

Die Stadtverwaltung zeichnet für den Festakt am 2. Oktober verantwortlich und für den „Tag der offenen Tür“ im Rathaus am 3. Oktober. Den verkaufsoffenen Samstag, Aktionstag, Bühnenprogramm und Leistungsschau unter dem Motto „Zusammen stark & natürlich – Wir in Mechernich feiern 40 Jahre Stadtwerdung“ am 3. Oktober vor und hinter dem Rathaus organisiert der Stadtmarketingkreis „Mechernich aktiv“. Alle Informationen koordiniert im Rathaus Dennis Müller, Tel. 0 24 43/ 49 42 21, d.mueller@mechernich.de

pp/Agentur ProfiPress




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Agentur ProfiPress
Agentur ProfiPress
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich