20. August 2014

Gute Ausbilder für gute Lehrlinge

HWK Trier hat 29 neue Ausbilder qualifiziert – Nächsten berufsbegleitende Lehrgänge in Trier und Gerolstein starten im Herbst

Eifel/ Trier/Gerolstein – Unternehmen, die erfolgreich ausbilden, können ihren Bedarf an professionellem Nachwuchs sichern. Die Aufgabe von Ausbildern ist es, den Nachwuchs in die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen des Betriebes einzubinden und fachlich zu qualifizieren.

Die Qualität betrieblicher Ausbildung hängt im Wesentlichen von den fachlichen und pädagogischen Kompetenzen der Ausbilder ab. Insgesamt 29 Ausbilderinnen und Ausbilder haben diese Kompetenzen jetzt bewiesen. Daher konnten sie aus den Händen von HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Bitter ihr Prüfungszeugnis entgegennehmen. Damit haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Befähigung erworben, Lehrlinge in ihrem Unternehmen nach modernsten, handlungsorientierten Gesichtspunkten auszubilden.

Das Bild zeigt 13 der erfolgreichen Prüflinge mit HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Bitter (r.) und dem Dozenten Werner Laures (2. v. l.). Die Absolventen sind: Iryna Bauer, Dominik Becker, Eric Boulay, Sarah Brech (alle Trier), Sandra Buschmann (Konz), Patrick Eck (Morbach), Andrea Fleischauer (Trier), Julius Fröhlich (Walsdorf), Daniel Jacobs (Tawern), Martinus Janssen (Auw), Irmgard Hammes-Sutschet (Winterspelt), Jens Harig (Rascheid), Doris Kandels (Kinzenburg), Jürgen Krames (Trier), Frank Leinen (Serrig), Klaus Peter Lunkes (Ernzen), Marcel Maaß (Zell), Jennifer Martin (Schweich), Jannik Moos (Nattenheim), Karin Praus (Mettendorf), Jasmin Prüm (Mehring), Stephan Peiffers (Krautscheid), Isabell Schwan (Trier), Michael Strakosch (Kenn), Andreas Thiesen (Prüm), Christa Weiskopf (Trier), Sylvia Willwertz (Hermeskeil), Yuliya Zelkina (Osburg) und Steffen Ziegenhorn (Saarburg). Foto: HWK/pp/Agentur ProfiPress

Das Bild zeigt 13 der erfolgreichen Prüflinge mit HWK-Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Bitter (r.) und dem Dozenten Werner Laures (2. v. l.). Die Absolventen sind: Iryna Bauer, Dominik Becker, Eric Boulay, Sarah Brech (alle Trier), Sandra Buschmann (Konz), Patrick Eck (Morbach), Andrea Fleischauer (Trier), Julius Fröhlich (Walsdorf), Daniel Jacobs (Tawern), Martinus Janssen (Auw), Irmgard Hammes-Sutschet (Winterspelt), Jens Harig (Rascheid), Doris Kandels (Kinzenburg), Jürgen Krames (Trier), Frank Leinen (Serrig), Klaus Peter Lunkes (Ernzen), Marcel Maaß (Zell), Jennifer Martin (Schweich), Jannik Moos (Nattenheim), Karin Praus (Mettendorf), Jasmin Prüm (Mehring), Stephan Peiffers (Krautscheid), Isabell Schwan (Trier), Michael Strakosch (Kenn), Andreas Thiesen (Prüm), Christa Weiskopf (Trier), Sylvia Willwertz (Hermeskeil), Yuliya Zelkina (Osburg) und Steffen Ziegenhorn (Saarburg). Foto: HWK/pp/Agentur ProfiPress

Der nächste berufsbegleitende Lehrgang startet am 16. September in Gerolstein und am 4. November in Trier. Der nächste Vollzeitlehrgang findet vom 6. bis 17. Oktober in Trier und vom 20. bis 31. Oktober in Gerolstein statt. Auskünfte zur Fortbildung und zu Finanzierungsmöglichkeiten: Marika Willms (HWK), Tel. 0800/0207-400, E- Mail: mwillms@hwk-trier.de

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich