11. März 2018

Ministerbesuch am Rheinland-Pfalz-Stand

Volker Wissing besuchte die Internationale Tourismus-Börse in Berlin – Redner beim Medien- und Fachbesuchertreff beim ZDF

Berlin/Eifel – Dr. Volker Wissing, Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau und gleichzeitig stellvertretender Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, stattete den Repräsentanten seines Bundeslandes während der weltgrößten Tourismusmesse ITB in Berlin am Freitagmittag einen Besuch ab. Darunter waren natürlich auch Vertreter aus der Eifel – neben Klaus Schäfer, Geschäftsführer der Eifel Tourismus GmbH, nutzten auch die Landräte Heinz-Peter Thiel (Vulkaneifelkreis) und Dr. Joachim Streit (Bitburg-Prüm) die Chance auf ein Foto. Begleitet wurde Wissing von seiner Staatssekretärin Daniela Schmitt.

Am heutigen Freitag auf der ITB in Berlin am Eifelstand: (v.l.) Eifel-Tourismus-Geschäftsführer Klaus Schäfer, Landrat Dr. Joachim Streit und der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing. Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

Wissing war schon ab Abend zuvor beim Medien- und Fachbesuchertreff des Landes Rheinland-Pfalz zu Gast, der im Atrium des ZDF, in den Kulissen des Moma-Cafés, stattfand. Während dieser Veranstaltung pries Wissing unter anderem die Vielfalt in Rheinland-Pfalz, machte aber auch deutlich, dass diese Vielfalt die Kommunikation nicht immer einfach mache.

Bei seinem Messerundgang machte Minister Dr. Volker Wissing (4.v.r.) Halt am Eifel-Stand: Mit dabei auch Staatssekretärin Daniela Schmitt, der rheinland-pfälzische Dehoga-Präsident Geron Haumann (r.), Eifel-Tourismus-Geschäftsführer Klaus Schäfer (3.v.l.) und die Landräte Dr. Joachim Streit (5.v.l.) und Heinz-Peter Thiel (3.v.r.). Foto: Reiner Züll/pp/Agentur ProfiPress

In seiner Ansprache drückte er außerdem seine Freude darüber aus, dass die Enquete-Kommission im Landtag sich mit dem Thema Tourismus befasst und die Tourismusstrategie 2025 ausgerufen habe. „Das ist eine Wertschätzung für den Tourismus.“ Denn der Wirtschaftsminister weiß um die Bedeutung des Tourismus für sein Bundesland – nicht umsonst bezeichnete er ihn als „enormen Wirtschaftsfaktor“. Er biete nicht exportierbare Arbeitsplätze im ländlichen Raum.

Volker Wissing, rheinland-pfälzischer Wirtschaftsminister und Vize-Landeschef, sprach beim Medien- und Fachbesuchertreff seines Bundeslandes im Atrium des ZDF. Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

Begrüßt wurden die knapp 300 Gäste, darunter rund 100 Journalisten sowie fast 200 Fachbesucher, von Anja Wendling und Gabriele Frijio von Rheinland-Pfalz Tourismus sowie von Ulrich Bülow als Repräsentant des ZDF-Hauptstadtstudios.

Vertreter der rheinland-pfälzischen Tourismusagenturen, darunter auch Klaus Schäfer von der Eifel Tourismus GmbH (3.v.r.), mit Minister Dr. Volker Wissing (6.v.r.) und Staatssekretärin Daniela Schmitt (4.v.r.). Foto: Thomas Schmitz/pp/Agentur ProfiPress

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich