18. Mai 2015

Traumpfad Pyrmonter Felsensteig im Visier der Kamera

Einsendungen zum Fotowettbewerb noch bis 30. Juni möglich – Attraktive Gewinne

 

KREIS MYK. „Mein schönstes Foto vom Traumpfad Pyrmonter Felsensteig“: Unter diesem Motto läuft noch bis zum 30. Juni (Einsendeschluss) der Fotowettbewerb des Projektbüros Traumpfade der Rhein-Mosel-Eifel-Touristik (REMET) in Kooperation mit der Rhein-Zeitung. „Es sind bereits etliche schöne Bilder bei den Einsendungen dabei. Rund zwei Dutzend Teilnehmer haben bisher rund 60 Fotos eingereicht“, ziehen Nicole Pfeifer und Michael Schwippert vom Traumpfade-Projektbüro eine Zwischenbilanz. Aber noch ist alles offen. Und die Teilnahme lohnt sich, denn es gibt tolle Preise zu gewinnen.

Die bisher eingereichten Aufnahmen zum „Pyrmonter Felsensteig“ zeigen vor allem die Burg Pyrmont und den Wasserfall an der Pyrmonter Mühle. Impressionen, die diesen 12,7 Kilometer langen Premiumweg, der aktuell für die Auszeichnung „Deutschlands schönster Wanderweg“ nominiert ist, zu allen Jahreszeiten zeigen, wurden eingesandt. Andere Teilnehmer haben romantische Eindrücke der Landschaft des Maifelds mit schönen Wolkenformationen oder einen kurios gewachsenen Baumstamm an der Elz mit ihrer Kamera für den Wettbewerb eingefangen.

„Gerade jetzt, bei schönstem Wanderwetter, sollten am Wettbewerb Interessierte mit Wanderschuhen und Fotoapparat den Traumpfad Pyrmonter Felsensteig erkunden“, rufen Nicole Pfeifer und Michael Schwippert zur Teilnahme auf, „schließlich winken tolle Preise für die zehn schönsten Aufnahmen.“

Hauptgewinn ist ein Wander-Arrangement „Mit Sack und Pack“ für zwei Personen im Doppelzimmer im Drei-Sterne-Superior-Hotel Lellmann in Löf. Als zweiter Preis winkt ein Wochenende für zwei Personen im Doppelzimmer mit Halbpension im „Landgasthaus Pyrmonter Mühle“ direkt am Pyrmonter Felsensteig.

Als dritten Preis gibt es eine kulinarische Stadtführung in Münstermaifeld für zwei Personen – mit Aperitif, einer Auswahl an Maifelder Tapas im Restaurant Löffel’s Landhaus, zweistündiger anekdotenreicher Führung zur Münstermaifelder Stadtgeschichte und anschließendem regionalen Überraschungsmenü mit drei Gängen in Löffel’s Landhaus.

Vierter Preis ist eine Familienkarte für die Burg Eltz; fünfter Preis eine Gruppenführung für bis zu sechs Personen im spannend inszenierten Archäologischen Museum Maifeld in Münstermaifeld. Und die Gewinner des sechsten bis zehnten Preises erhalten je eines der beliebten Traumpfade-Star-Shirts.

Übrigens: Bis zum 30. Juni ist nicht nur die Teilnahme am Fotowettbewerb der REMET möglich, bis zu diesem Termin läuft auch noch die Abstimmung im Wettbewerb „Deutschlands schönster Wanderweg 2015“ der Fachzeitschrift Wandermagazin. Der Pyrmonter Felsenstieg zählt zu den zehn Nominierten in der Kategorie Touren – jeder kann mit seiner Stimme dazu beitragen, dass dieser Traumpfad den begehrten Titel als Deutschlands schönster Wanderweg holt. Auf www.wandermagazin.de, aber auch von der Traumpfade-Homepage www.traumpfade.info führen Links zum virtuellen Wahlbüro. Wer hier mitmacht, kommt automatisch in die Verlosung wertvoller Preise.

 

 

Die Teilnahmebedingungen

Jeder Teilnehmer kann mit bis zu drei Bildern – in Farbe oder Schwarzweiß – am Fotowettbewerb teilnehmen. Dabei gilt es jedes Bild per Online-Formular über die Internetseite www.traumpfade.info in digitalem Format einzureichen. Die Dateigröße muss mindestens 500 Kilobyte und darf höchstens fünf Megabyte betragen. Es werden keine manipulierten Bilder akzeptiert. Ansonsten haben die Teilnehmer freie Foto- und Motivwahl: Lieblingsbilder aus dem privaten Archiv können ebenso eingereicht werden wie topaktuell geschossene Bilder. Reine Landschaftsaufnahmen sind genauso möglich wie die Einziehung von Personen oder auf der Strecke liegende Sehenswürdigkeiten. Frühjahrs- oder Sommerimpressionen sind ebenso willkommen wie Herbst- oder Winterstimmungen.

Die Teilnehmer müssen über alle Rechte an den eingereichten Bildern verfügen. Auf den Fotos erkennbare Personen müssen einer Veröffentlichung zugestimmt haben. Mitarbeiter der Remet dürfen sich nicht am Fotowettbewerb beteiligen. Die Rhein-Zeitung wird die besten Fotos nach Abschluss des Wettbewerbes veröffentlichen; ebenso das Projektbüro Traumpfade über deren Internet- und Facebook-Seite.

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich