12. Mai 2014

Schülersanitäter zu Gast im Römerbergwerk Meurin

Landkreis Mayen-Koblenz dankt für freiwilligen Einsatz an Schulen


KREIS MYK
. Beim alljährlichen Treffen der Schulsanitäter erkundeten rund 80 Schüler aus Mayen-Koblenz das Leben und Arbeiten der alten Römer mit dem wertvollen Gestein Tuff im Römerbergwerk Meurin. Mit dem Ausflug dankt der Landkreis Mayen-Koblenz den Schülern, die im Schulsanitätsdienst tätig sind und in diesem Jahr die Schule verlassen.

„Wir haben seit dem letzten Treffen der Schulsanitäter in drei neuen Schulen den Schulsanitätsdienst eingeführt. Immer mehr junge Menschen sind dazu bereit, für sich und ihre Mitschüler Verantwortung zu übernehmen. Diese Entwicklung ist sehr erfreulich. Mit dem Treffen wollen wir diesen vorbildlichen freiwilligen Einsatz in Ihren Schulen würdigen und gleichzeitig Danke sagen“, so der Kreisbeigeordnete Rudi Zenz.

Das Römerbergwerk Meurin bei Kretz gehört zum größten römischen Untertage-Tuffsteinabbaugebiet nördlich der Alpen. Mit dabei waren Schülersanitäter des Bertha-von-Suttner-Gymnasiums Andernach, der St. Thomas Realschule plus Andernach, der Berufsbildenden Schule Carl-Burger Mayen, der Realschule plus Mayen, der Realschule plus Weißenthurm, der IGS Maifeld, der Realschule plus Kobern-Gondorf, der Realschule plus Mülheim-Kärlich, der St. Stephanus Realschule plus Nachtsheim und der Realschule plus Mendig. Als Anerkennung erhielten die Schüler Urkunden von Herrn Kreisbeigeordneten Rudi Zenz. Im Anschluss an die Führung durch das Römerbergwerk stärkte man sich beim gemeinsamen Mittagsimbiss, der vom Deutschen Roten Kreuz, Ortsverein Mendig, organisiert wurde. Lehrer und Schüler waren sich einig: Ein gelungener Vormittag mit vielen Eindrücken rund um das Thema Tuff und dessen Verarbeitung!

„Dank unseren Unterstützern, wie dem DRK Kreisverband Mayen-Koblenz und der Unfallkasse Rheinland-Pfalz können wir Jahr für Jahr an dieser Veranstaltung festhalten“, freute sich Zenz.

Bild:

Statt in die Schule ging es für die Schülersanitäter aus MYK in das Römerbergwerk Meurin nach Kretz.

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich