13. März 2017

Dreis-Brücker wollen durchstarten

Impulsvortrag findet großes Interesse

Wie bereits in einigen Dörfern der Verbandsgemeinden Daun im Zuge des WEGE-Prozesses erfolgreich durchgeführt, planen nun auch die Dreis-Brücker für den 01. und 02. April 2017 eine Zukunftskonferenz im Haus Vulkania. Diese wird sich mit der Frage beschäftigen, wie die Bürgerinnen und Bürger im Jahre 2030 in Dreis-Brück leben, wohnen und arbeiten wollen?

Einen Einblick in die Chancen und Herausforderungen, der gesellschaftlichen, insbesondere der demographischen Veränderungen bot eine Veranstaltung am Abend des 07.03.2017 im Haus Vulkania. In einem Impulsvortrag stellte Bernd Gard, Ortsbürgermeister von Mannebach bei Saarburg, seine eigenen Erfahrungen mit dem Mannebacher Mobilitätsmodell vor. Als zudem überregional tätiger Beauftragter für Demographie und Gesundheit zeigte er Ansätze zum Erhalt der Gesundheit, erläuterte Möglichkeiten zur Gemeinsamkeit von Jung und Alt und gab Anregungen zur attraktiven Zukunftsgestaltung eines Dorfes.

Ziel ist, den Herausforderungen der Zukunft wie Altersarmut und –einsamkeit in einer stetig älter werdenden Gesellschaft, mit einer nachhaltig organisierten, aktiven und sorgenden Dorfgemeinschaft zu begegnen. Dabei orientiert sich die Ortsgemeinde Dreis-Brück an ihren Potenzialen und Ressourcen, um das Dorf besser aufzustellen und die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern. Denn:

„Veränderungen beginnen an der Wurzel“.

Die rund 100 Zuhörer waren sichtlich beeindruckt von der breiten Kompetenz und dem Ideenreichtum des Mannebacher Ortsbürgermeisters. Michael Jax, Ortsbürgermeister von Dreis-Brück, zeigte sich überaus erfreut über das große Interesse. Aufgrund dessen ist er auch zuversichtlich, dass viele Dreis-Brücker in der Zukunftskonferenz mitarbeiten. Sie wird geleitet von Bürgermeister Werner Klöckner und seinem WEGE-Team.

Kontakt:

Verbandsgemeindeverwaltung Daun

Doris Sicken, Stabsstelle Koordination, Tel. 06592 939-207, email: doris.sicken@vgv.daun.de

Print Friendly



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Profilbild von Klaus Schäfer
Klaus Schäfer
EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich