2. September 2015

Rauschende Abschiedsparty

Bis in die Morgenstunden das Finale des weit über die Eifel beliebten Partytempels gefeiert – Doch die „Ära TON-Fabrik“ ist noch nicht zu Ende: Eventmanager Arnold Tilz macht ab 17. Oktober mit einem mobilen TON-Fabrik-Konzept weiter – „TON-Fabrik“ ist jetzt patentierte Marke

Mechernich – Nicht weniger rauschend als das Comeback vor viereinhalb Jahren feierte die „TON-Fabrik“ nun wie angekündigt ihren Abschied von der Location in der Firmenicher Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat vor den Toren Mechernichs. Bis in die die frühen Morgenstunden nutzte das Partyvolk ein letztes Mal die Gelegenheit, im lange Zeit beliebtesten Partytempel der Nordeifel abzufeiern. Dazu präsentierten die DJs Jörg Grewe und Nic-O alias Nico Ahlendorf Ü-30-Hits und aktuelle Charts in der Mainhall, während DJ Udo Schmitz im Foyer mit Schlagern und Oldies der vergangenen Jahrzehnte einheizte. Bis in die frühen Morgenstunden herrschte „volles Haus“.

Abschied nehmen von der Kultur- und Freizeitfabrik hieß es nicht nur für das Eifeler Partyvolk, sondern auch für DJ Nic-O alias Nico Ahlendorf, Eventmanager Arnold Tilz und Ü-30-Kult-DJ Jörg Grewe (v.l.). Foto: Daniel Kürsten/motofoto

Abschied nehmen von der Kultur- und Freizeitfabrik hieß es nicht nur für das Eifeler Partyvolk, sondern auch für DJ Nic-O alias Nico Ahlendorf, Eventmanager Arnold Tilz und Ü-30-Kult-DJ Jörg Grewe (v.l.). Foto: Daniel Kürsten/motofoto

„Es war eine ausgelassene Abschlussparty in friedlicher Stimmung. Dafür danke ich allen Gästen“, sagte Arnold Tilz, der im Februar 2011 die „TON-Fabrik“ auf vielfach geäußerten Ruf „nach den guten alten Zeiten“ reanimiert hatte. Fünf Jahre lang – von 2003 bis 2008 – war „die Ton“, wie sie liebevoll von ihren Fans genannt wurde, der Magnet für die jungen Leute aus der Eifel und dem linksrheinischem Rheinland. Auf die TON-Fabrik folgte ein Zwischenspiel der Diskothek „Z4“, der jedoch nur zwei Jahre beschert waren.

Die Abschiedsparty nutzte Arnold Tilz, um sich auch im Namen aller Mitarbeiter bei den Gästen für die langjährige Treue zu bedanken. „Unsere Events in der Kultur- und Freizeitfabrik Zikkurat sind stets auf große Begeisterung gestoßen“, blickt er zurück. Trotzdem habe sich das Ausgehverhalten der Leute so verändert, dass ein wirtschaftlicher Betrieb der Tanz- und Veranstaltungshalle nicht mehr gegeben sei, begründet er die Schließung.

Zum Abschied wurde es noch einmal richtig voll in der TON-Fabrik: Bis in die frühen Morgenstunden feierten die Gäste die Schließung des lange Zeit beliebtesten Partytempels in der Region. Nun geht die „TON-Fabrik“ als geschützte Marke „on tour“. Foto: Daniel Kürsten/motofoto

Zum Abschied wurde es noch einmal richtig voll in der TON-Fabrik: Bis in die frühen Morgenstunden feierten die Gäste die Schließung des lange Zeit beliebtesten Partytempels in der Region. Nun geht die „TON-Fabrik“ als geschützte Marke „on tour“. Foto: Daniel Kürsten/motofoto

Mit Elan arbeitet der Event-Profi an seinen Zukunftsplänen, denn der Weggang aus der Zikkurat bedeutet noch lange nicht das Ende „der Ära TON-Fabrik“. „Wir stehen jetzt unmittelbar vor dem Start unserer neuen Projektreihe ‚TON-Fabrik unterwegs‘. Jetzt geht es an die Detailplanung der ersten beiden Events.“ Damit sich – wie bereits geschehen – niemand mehr mit fremden Federn schmücken kann – hat sich Tilz den Markennamen „TON-Fabrik“ beim Deutsches Patent- und Markenamt in München schützen lassen.

Die Premiere am 17. Oktober mit einer Ü-30-Party im City-Forum Euskirchen, gefolgt von einer Halloween Party am 31. Oktober, ebenfalls im City-Forum. Als Treuebonus für TON-Fabrik-Gäste werden auf diesen Partys alte, noch vorhandene Verzehrkarten (Pre-Paid-Cards) als Zahlungsmittel für Getränke akzeptiert. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen in Kürze auf www.ton-fabrik.de.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich