27. Januar 2014

Zweiter Termin mit Pater Anselm Grün

Beim Eifel-Literatur-Festival spricht der geistliche Berater über Stress, Hektik und seelischen Druck

Prüm – Wegen der großen Nachfrage kommt Pater Anselm Grün ein zweites Mal zum Eifel-Literatur-Festival. „Das ist eine Sensation“, freut sich Festival-Leiter Dr. Josef Zierden. Denn der Kalender des bekannten Benediktinerpaters sei auf Jahre ausgebucht.

Die Startveranstaltung des Festivals mit ihm am 9. April im Eventum in Wittlich war bereits am 17. Dezember ausverkauft, nur drei Wochen nach Vorverkaufsbeginn. Und jetzt neuer Termin, neuer Ort, neues Thema: Am Donnerstag, 16. Oktober, spricht Anselm Grün in Prüm, Aula der Ex-Hauptschule, zum Thema „Herzensruhe. Im Einklang mit sich selber sein“. Zierden: „Damit spricht er ein Thema an, unter dem viele Menschen leiden: seelischer Druck, Hektik und Stress.“ Anselm Grün beschreibt konkrete Wege zum Raum der Stille und der Ruhe im eigenen Leben. Er hilft, die eigene Mitte zu finden. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Tickets gibt es online über www.eifel-literatur-festival.de, über das Ticket-Telefon 0651/ 97 90 777. Ebenso bei den Buchhandlungen Hildesheim in Prüm, Eselsohr in Bitburg, Raabe in Gerolstein, Werner in Daun und Rieping in Wittlich.

pp/Agentur ProfiPress

Beim Eifel-Literatur-Festival spricht der geistliche Berater über Stress, Hektik und seelischen Druck

Prüm – Wegen der großen Nachfrage kommt Pater Anselm Grün ein zweites Mal zum Eifel-Literatur-Festival. „Das ist eine Sensation“, freut sich Festival-Leiter Dr. Josef Zierden. Denn der Kalender des bekannten Benediktinerpaters sei auf Jahre ausgebucht.

Die Startveranstaltung des Festivals mit ihm am 9. April im Eventum in Wittlich war bereits am 17. Dezember ausverkauft, nur drei Wochen nach Vorverkaufsbeginn. Und jetzt neuer Termin, neuer Ort, neues Thema: Am Donnerstag, 16. Oktober, spricht Anselm Grün in Prüm, Aula der Ex-Hauptschule, zum Thema „Herzensruhe. Im Einklang mit sich selber sein“. Zierden: „Damit spricht er ein Thema an, unter dem viele Menschen leiden: seelischer Druck, Hektik und Stress.“

Anselm Grün beschreibt konkrete Wege zum Raum der Stille und der Ruhe im eigenen Leben. Er hilft, die eigene Mitte zu finden. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr. Tickets gibt es online über www.eifel-literatur-festival.de, über das Ticket-Telefon 0651/ 97 90 777. Ebenso bei den Buchhandlungen Hildesheim in Prüm, Eselsohr in Bitburg, Raabe in Gerolstein, Werner in Daun und Rieping in Wittlich.

pp/Agentur ProfiPress

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Autor(in)

Agentur ProfiPress

Ähnliche Artikel

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich