Home » Inhalte » MeldeApp Eifel » MeldeApp – Häufig gestellte Fragen

MeldeApp – Häufig gestellte Fragen

Gäste Registrierung mit der Melde App – Häufig gestellte Fragen:

Wer kann die MeldeApp Eifel nutzen?

Unsere MeldeApp Eifel richtet sich an alle Unternehmen, die nach dem COVID-19 Hygienekonzept eine Gäste-Registrierung zur Nachverfolgung von Infektionsketten gewährleisten müssen.

Dazu zählen vor allem folgende Unternehmen:

  • Gastronomen (Cafes, Bars und Restaurants)
  • Freizeiteinrichtungen (Zoos, Freizeitparks, Schwimmbäder, Freibäder, ..)
  • Veranstalter (Indoor und Outdoor Veranstaltungen)
  • Vereine & Sportvereine

Hinzu kommen auch viele Firmen, die keinen Zwang zur Erfassung haben, jedoch diese Erfassung von Teilnehmen und Gästen auf freiwilliger Basis machen.

Seitens der Eifel Tourismus (ET) GmbH stellen wir die Nutzung der App kostenfrei zur Verfügung.

Warum sollen Gästedaten / Besucherdaten erfasst werden?

Das erfassen von Gästedaten und Besucherdaten, soll während der nun abklingenden Pandemie dabei helfen die Infektionsketten noch besser nachvollziehbar zu machen und somit schnell reagieren zu können.

Die Nachverfolgung von Infektionsketten ist einer der wichtigsten Bestandteile des bundesweiten Corona-Hygienekonzepts.

Welche Daten werden von Gästen erfasst?

Über die App werden nur die Daten erfasst, die für die Nachverfolgung von Infektionsketten durch das jeweilige Gesundheitsamt benötigt werden, sowie die relevanten Kontaktinformationen des Besuchers / Gasts. Um den Registrierungsprozess für den Gast und den Betrieb so unkompliziert wie möglich zu halten, unterscheiden wir bei der Registrierung in 2 Gast-Typen:

  • Hauptgast
  • Zusätzlicher Gast

Folgende Daten werden vom Hauptgast erhoben:

  • Vorname und Nachname
  • Straße und Ort
  • Telefonnummer
  • Tischnummer / Sitzplatz-Nummer (soweit vorhanden)
  • Check-In und Check-Out (voll automatisch)

Von den zusätzlichen Gästen werden dann nur noch folgende Daten erfasst:

  • Vorname und Nachname (Pflichtfeld)
  • Telefonnummer (optional)
Was ist die Registrierungspflicht?

Die Registrierungspflicht ist teil der Corona-Hygieneschutzmaßnahmen und verpflichtet Gastronomen, Veranstalter und Freizeiteinrichtungen zur Erhebung der Kontaktdaten von Gästen um eine Nachverfolgung der Infektionsketten zu ermöglichen.

Ist die Erfassung der Daten DSGVO-konform?

Die Erfassung aller Daten im System erfolgt auf Basis der Anforderungen der DSGVO. Dabei haben wir besonderen Wert auf eine hohe Datensicherheit, sowie vollautomatisierte Funktionen und Services zum Schutz der Daten gelegt.

  • Das Hosting erfolgt nur auf deutschen Servern
  • Die Systeme sind in Gänze voneinander getrennte
  • Nur berechtige Personen haben Zugriff auf die personenbezogenen Daten
  • Eine digitale AVV (Auftragsverarbeitung Vereinbarung) wird bei der Registrierung mit dem Betrieb abgeschlossen
  • Die Gästedaten werden automatisch nach 30 Tagen komplett gelöscht
  • Die Datenschutzbestimmungen sind zu jeder Zeit für alle einsehbar und müssen aktiv bestätigt werden
  • Es werden keinerlei zusätzliche Tracking-Tool eingesetzt
Müssen Gästedaten manuell gelöscht werden?

Nein! Das System löscht automatisch alle Gästedaten nach 30 Tagen, wodurch sowohl die Bestimmungen der DSGVO als auch die Richtlinien des Corona-Hygienekonzepts eingehalten werden.

Können Gästedaten auch manuell erfasst werden?

Ja! Betriebe können Gäste ganz einfach über die Administrationsfläche eigenständig erfassen. Dabei können sie selbstverständlich alle relevanten Daten erheben.

Hierbei können zusätzlich sogar die CheckIn- und CheckOut-Zeit erfasst werden.

Wie werden die Daten an das Gesundheitsamt übermittelt?

Die Übermittlung der Daten an das Gesundheitsamt ist eine wichtige Grundfunktion des Systems.

Über die “Gäste-Ansicht”, die ihnen die Gäste der letzten 30 Tage anzeigt, haben sie mit einem Knopfdruck die Möglichkeit eine Liste der Gäste als CSV-Datei (Komma getrennte Werte) zu erstellen.

Diese Liste können sie im Vorfeld über den Datumsfilter entsprechend der Anfrage des Gesundheitsamt formatieren.

Was ist, wenn sich meine Gäste nicht ausgecheckt haben?

Wenn sich ihre Gäste mal vergessen haben auszuloggen, dann ist das gar kein Problem.

Sie können ganz einfach die Check-Out Zeit bei jedem Gast individuell nachtragen.

Zusätzlich haben wir eine Komfortfunktion integriert, so können sie mit einem Klick alle eingecheckte Gäste vollständig auschecken. Dies kann besonders am Ende einer Veranstaltung oder bei der Schließung des Ladens viel Zeit sparen.

Wie kann sich der Gast auschecken?

Das Auschecken haben wir für den Gast ganz einfach gehalten.

Der aktuelle Status wird beim Gast im Cookie gespeichert, somit kann er entweder das Fenster in seinem Browser offen lassen oder wenn er es doch schließt muss er lediglich noch einmal den gleichen QR-Code scannen. So ist der Checkout immer nur ein Klick entfernt.

Braucht man mehrere QR-Codes?

Nein! Das System generiert automatisch nach der Freischaltung einen QR-Code. Dieser kann so häufig wie gewünscht eingesetzt werden und die Gäste können sich darüber sowohl ein- als auch auschecken!

TIPP: Im Profil kann auch eine PDF mit der Speisekarte oder der Link zur Speisekarte hinterlegt werden, somit kann auch die digitale Speisekarte einfach integriert werden und man benötigt wirklich nur einen QR-Code.

Wie schnell ist das System einsatzbereit?

Für die Bereitstellung des Betreiber-Systems mit mehreren Mandanten benötigen wir ca. 1 Werktag. Das freischalten eines Betriebs hängt dann von der Reaktionszeit des Betreibers ab. Die reine Freischaltung ist nur ein Klick.

Als Betrieb, Veranstalter oder Gastronom dauert die Freischaltung bei uns meist weniger als 3 Stunden.

Was kostet die Online Registrierung?

Die Eifel Tourismus (ET) GmbH stellt die Registrierung und die Nutzung der MeldeApp Betrieben, Vereinen, Veranstalter, Freizeiteinrichtungen etc. kostenfrei zur Verfügung.

Können auch Sportvereine die App nutzen?

Natürlich ist der Einsatz unserer MeldeApp auch für Sportvereine problemfrei möglich.

Registrieren sie sich einfach in unserer App und deaktivieren sie die Tischnummern Funktion. Schon können sie ihre die Kontaktdaten bei ihren Sportveranstaltungen (Wettkampf & Training) problemfrei digital erheben.

Wir haben keine Tische, sondern Sitzplätze. Geht das auch?

Ja, das ist auch problemfrei möglich. Sie können bei ihrem Eintrag frei entscheiden, welche Zuordnung sie wählen.

Über das Feld Zuordnung können sie die Bezeichnung freivergeben. So können sie ihren Eintrag einfach ihren Gegebenheiten anpassen.

  • Bei Restaurants kann bspw. einfach Tischnummer eingetragen werden
  • Oder bei Veranstaltungen kann einfach Sitzplatznummer eingetragen werden
  • Oder bei Vereinen kann die Tribüne abgefragt werden
Kann ich die Anzahl der Gäste limitieren?

Ja, auch dies ist problemfrei möglich. Sie können bei ihrem Eintrag frei entscheiden, wie viele Gäste gleichzeitig bei ihnen eingecheckt seien dürfen.

Tragen sie einfach im Bereich Optionen die maximale Gästeanzahl ein.


Zum Online-Handbuch der MeldeApp….


 

Print Friendly, PDF & Email
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz