9. Juni 2017

Silver Surfer nutzen Vorteile des World Wide Web

Kreisseniorenbeirat beschäftigt sich mit Einkaufen im Internet

9.6.2017

KREIS MYK. Das Geburtstagsgeschenk für den Enkel, die Urlaubsreise ans Meer, das Ticket für ein Wunschkonzert – die Generation Ü-60 hat längst den Weg ins Internet gefunden. Immer mehr sogenannte „Silver Surfer“ nutzen die Vorteile des World Wide Web und kaufen im Internet ein. Grund genug für den Kreisseniorenbeirat des Landkreises Mayen-Koblenz sich auf seiner jüngsten Sitzung mit dem Thema zu beschäftigen. Vorsitzender Hajo Stuhlträger und Erster Kreisbeigeordneter Burkhard Nauroth begrüßten als Referentin Martina Röttig von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

Das Surfen im Internet gehört schon für viele Senioren zum Alltag. So auch bei den Mitgliedern des Kreisseniorenbeirates. Andere sind vielleicht noch ein wenig zurückhaltender und mit den neuen Medien nicht so vertraut. Der Beirat beschäftigt sich in seinen Sitzungen jedes Mal mit einem Schwerpunktthema aus dem Lebensbereich älterer Menschen. Dieses Mal wurden die Vor- und Nachteile beim Online-Shopping diskutiert. Martina Röttig erläuterte, wie im Netz günstige Angebote zu finden sind und was zu einem sinnvollen Preisvergleich gehört. Auch das Widerrufsrecht und seine Ausnahmen sowie sichere Bezahlarten im Internet waren Themen des Vortrages. Und letztendlich erklärte Röttig den Unterschied zwischen Gewährleistung des Händlers und Garantie des Herstellers, was häufig von Nutzern verwechselt wird.

Fazit im Kreisseniorenbeirat: Gut beraten und fit braucht auch die ältere Generation keine Angst beim Surfen zu haben.

 




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

EIFELzukunftsinitiative

Impressum:
c/o Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich