Home » Inhalte » EIFEL Markennutzer werden » Markendreiklang der Marke Eifel » FAQs zur Marke EIFEL

FAQs zur Marke EIFEL

Was versteht man unter dem „Wettbewerb der Regionen“?

Regionen stehen als touristische Destination und als Wirtschaftsstandort in einem zunehmenden Wettbewerb miteinander. Das gilt nicht nur global, sondern auch innerhalb Deutschlands. Einerseits geht es darum, der zunehmenden Tendenz zu Reisen im eigenen Land mit qualitativ hochwertigen Angeboten zu begegnen, andererseits müssen Lösungen gefunden werden, um zum Beispiel Fachkräfte für die vielen mittelständischen Unternehmen im ländlichen Raum zu finden und zu halten, Investoren für neue Arbeits- und Einkommensquellen zu finden oder sich mit den Folgen des demografischen Wandels und einer immer älter werdenden Bevölkerung auch auf dem Lande auseinanderzusetzen. Um die Eifel zu stärken, konnten wir seit über 10 Jahren in der »Zukunftsinitiative Eifel« durch zahlreiche Projekte, intensivem Austausch mit Partnern und gezielter Einbindung der Wirtschafts- und Wissenschaftstreibenden Viele begeistern, Zahlreiches bewegen und Nachhaltiges bewirken. Die Eifel behauptet sich sehr gut im „Wettbewerb der Regionen“

Welche Rolle spielen Marken dabei?

Es geht nicht nur um Fakten, sondern auch um zugespitzte Emotionen. Genau dies macht den Charakter von Marken aus: Sie bauen auf eine inhaltlichen Qualitätsbasis gezielte Geschichten und Assoziationen auf, die individuell erlebbar und vor allem wiederholbar sind. Vor diesem Hintergrund wurde der Prozess zur Bildung einer ‚Marke Eifel‘ initiiert. Sie findet auf unterschiedlichen Plattformen statt, steht für ihre Markenversprechen ein und ist so ein wichtiger Faktor, um die Eifel deutlich erkennbar zu positionieren. Das Ziel ist klar: Die Stärken des Wirtschaftsstandortes Eifel fokussieren und transportieren, eine klare Orientierung für die Bewohner und Gäste der Eifel bieten und möglichst viele Menschen zu Botschaftern unserer lebens- und liebenswerten Region machen.

Was ist die ‚Marke Eifel‘?

Gemeinschaftliche Markenwerte, zielgruppenorientierte Markenwelten, ein einprägsamer Slogan und ein eindeutiges Logo sind die Basis für die dauerhafte Verankerung der ‚Marke Eifel‘ sowie für die Gewinnung von Markenpartnern aus unterschiedlichen Bereichen. Der Slogan der Markenkommunikation sowohl für die Eifel und ihre Bewohner wie auch für Wirtschaft und Tourismus der Region ist die Zusammenfassung von ‚Gemeinschaft‘, ‚Lebenswelt‘ und ‚Eifel‘ mit dem Satz: „Wir leben Eifel.“

 

Wie ‚macht‘ man eine Marke‘

Eine Marke kann man nicht einfach beschließen. Sie muss langsam entstehen. Die ‚Marke Eifel‘ positioniert sich deutlich erkennbar im Wettbewerb der Regionen. Sie findet auf unterschiedlichen Plattformen statt und steht für ihre Markenversprechen ein. Markenwelten bestehen aus vielen materiellen und immateriellen Elementen. Dazu gehören gebrandete Produkte genauso wie Institutionen oder Events. Name, Logo und Produkt reichen nicht. Man muss die Herzen der Menschen erreichen. Marken müssen gelebt werden und erlebbar sein – und das mit allen Sinnen.

Eifel sehen: Landschaften, Aussichten, Städte und Wahrzeichen entdecken

Eifel hören: Regionale Dialekte und Heimatgeschichten wahrnehmen

Eifel fühlen: Wind, Fels und Wasser als Elemente der Natur spüren

Eifel schmecken: Lokale Zutaten und typische Gerichte genießen

Eifel riechen: Duftendes Eifelbrot und frisch geschlagenes Holz riechen


Das LEADER-Projekt „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ wird gefördert durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz. >>

leader leader leader     Das Wappenzeichen von Rheinland-Pfalz

Print Friendly, PDF & Email
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz