WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu
11. Juli 2024

Wittlicher Land und Hunsrück aufgepasst: Die Fahrpläne der neuen Busnetze sind online

Die digitale Fahrplanauskunft des VRT in der App und online zeigt schon jetzt: Auch sonntags – im Beispiel 4. August – fährt der Bus in den neuen Busnetzen Wittlicher Land und Hunsrück auf vielen Strecken alle zwei Stunden.

In der VRT-App sowie der digitalen Fahrplanauskunft auf der Internetseite des Verkehrsverbunds Region Trier (VRT) sind ab sofort die Fahrpläne der ab 31. Juli neu startenden Buslinien abrufbar.

Fahrgäste aus den Busnetz-Gebieten Wittlicher Land und Hunsrück können sich ihre neuen Taktungen, Abfahrtszeiten und Streckenverläufe damit schon jetzt individuell ausspielen lassen. Wie das geht und was die VRT-App sonst noch bietet, lesen Interessierte hier. 

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt die kostenfreie VRT-App zu installieren. Denn wer im Gebiet zwischen Wittlich, Osann-Monzel, Hetzerath, Binsfeld und Großlittgen oder rund um Thalfang oder Morbach wohnt, erhält ab Ende Juli ein praktisch verdoppeltes Fahrtangebot im öffentlichen Nahverkehr. Alle Fahrtoptionen, die ab dem 31. Juli neu zur Verfügung stehen, sind in der App abrufbar. Wer sie nicht herunterladen möchte, findet die neuen Verbindungen auch, indem er oder sie auf der Internetseite des Verkehrsverbunds unter www.vrt-info.de/fahrplanauskunft eine beliebige Start- und Zieladresse eingibt sowie ein Datum ab dem 31. Juli 2024 (für Fahrten zur Schule bestenfalls ein Datum nach den Ferien).

Weitere Funktionen der VRT-App

Neben der Fahrplanauskunft mit Echtzeitangaben bietet die VRT-App auch digitale Fahrkarten wie beispielsweise das Deutschlandticket. Es gibt außerdem Abfahrtstafeln für ausgewählte Haltestellen und – gegebenenfalls – sind in der Verbindungsauskunft auch lokale Baustellen und Umleitungen verlinkt, die die entsprechende Linie betreffen.

Wer Fragen zur Erstregistrierung oder zum Kauf eines Tickets in der VRT-App hat, findet auf der Internetseite des Verkehrsverbunds unter www.vrt-info.de/vrt-app Antworten und Erklärvideos für Einsteiger. Weitere Fragen beantwortet der VRT gern über www.vrt-info.de/kontaktformular oder direkt in einem der vielen Kundenbüros im VRT-Gebiet.

Wer mehr zum ausgeweiteten Busangebot erfahren möchte, findet alle Details unter www.vrt-info.de/busnetz – mit Klick auf das gewünschte Gebiet Wittlicher Land oder Hunsrück.

Die digitale Fahrplanauskunft des VRT in der App und online zeigt schon jetzt: Auch sonntags – im Beispiel 4. August – fährt der Bus in den neuen Busnetzen Wittlicher Land und Hunsrück auf vielen Strecken alle zwei Stunden.

Die digitale Fahrplanauskunft des VRT in der App und online zeigt schon jetzt: Auch sonntags – im Beispiel 4. August – fährt der Bus in den neuen Busnetzen Wittlicher Land und Hunsrück auf vielen Strecken alle zwei Stunden.

Das ist der Verkehrsverbund Region Trier (VRT)

Das VRT-Gebiet umfasst die vier Landkreise Trier-Saarburg, Bernkastel-Wittlich, Vulkaneifel und Eifelkreis Bitburg-Prüm sowie die Stadt Trier. Die Landkreise und die Stadt Trier sind Mitglieder des Zweckverbandes VRT und Aufgabenträger des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Region. Gemeinsam mit dem Land Rheinland-Pfalz finanzieren sie das ÖPNV-Angebot. Die VRT GmbH ist zuständig für Fragen des straßengebundenen ÖPNV – für die Schiene ist der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (ZV SPNV Nord) zuständig.

In enger Abstimmung mit den Aufgabenträgern und dem ZV SPNV Nord plant der VRT das Busangebot im Verbundgebiet, garantiert einen einheitlichen Tickettarif bei den in der Region fahrenden Verkehrsunternehmen und hat zum Ziel, den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Region zukunftsfähig zu gestalten, um möglichst viele Menschen vom Bus- und Zugfahren zu überzeugen.

Mehr Infos zum VRT oder zur Ausweitung des Fahrten-Angebots im VRT-Gebiet gibt es unter www.vrt-info.de zum Beispiel im Bereich Busnetze.

Kontakt und weitere Informationen:

Katharina Boßmann
Presse
VERKEHRSVERBUND REGION TRIER GmbH
Deworastraße 1, 54290 Trier
Tel: 06 51 1 45 96-0
E-Mail: presse@vrt-info.de

Kategorien:
Mobilität · Nachhaltigkeit

Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Klaus Schäfer
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge