WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu
9. Juli 2024

Mit der Arbeitgebermarke EIFEL in die Zukunft

Regionales Fachkräftenetzwerk wird immer sinnvoller.

Die Herausforderungen für die Unternehmen sind vielfältig – bieten aber auch Chancen. Wir sollten es dennoch nach Aristoteles halten: „Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.“ Speziell beim Thema „Fachkräftesicherung und -gewinnung“ sollten die Unternehmer und Arbeitgeber erkennen, dass es gerade jetzt darauf ankommt, mit neuen und zukunftsorientierten Konzepten das wichtigste Potential ihrer Betriebe – nämlich das PERSONAL – in den Fokus zu nehmen. Es wird darum gehen, ausreichende und gute Fachkräfte auszubilden, die besten und erfahrensten Mitarbeiter im Unternehmen zu halten und das Team gezielt zu verstärken.

Die Mitgliedsunternehmen der Arbeitgebermarke EIFEL beweisen seit Jahren, dass die Ausrichtung unseres regionalen Fachkräftenetzwerkes auf die kontinuierliche Verbesserung der Qualität des Personalmanagements, das gezielte Kooperieren untereinander sowie das glaubhafte und ehrliche Marketing gegenüber den Mitarbeiter*innen Früchte trägt. Das Netzwerk möchte weiter wachsen, um noch mehr Vorteile für alle Beteiligten ausspielen und umsetzen zu können – zum Wohle der Beschäftigten, zum Wohle der Arbeitgeber, zum Wohle der Eifel.

Wir bieten Eifeler Unternehmen erprobte Angebote, Lösungen und Strategien an, um die großen Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Unser Team berät Sie gerne.

Wir lassen eine Vilezahl unterschiedlicher Möglichkeiten zu, um sich für unser Netzwerk zu qualifizieren. Mehr: www.jobs-in-der-eifel.de/qualitaet/systeme-und-zertifizierungen

Interessiert? Dann finden Sie hier erste Infos wie Sie Teil des Fachkräftenetzwerks werden können: www.jobs-in-der-eifel.de/netzwerk/eifel-arbeitgeber-werden

Arbeitgebermarke EIFEL – gemeinsam mehr erreichen und clever in die Zukunft investieren!

https://www.jobs-in-der-eifel.de/Arbeitgebermarke-EIFEL-gemeinsam-stark


Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge