WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu

Beitragsbild: Kreisverwaltung/Wiebke Schaaf

28. Juni 2024

Airlettes begeistern bei Auftakt der Sommerclassics in Andernach

Mehr als 180 Zuschauer heben auf Burg Namedy ab zu einer verswingten Zeitreise

KREIS MYK. Mit einem bezaubernden Konzert hat das renommierte Trio The Airlettes gemeinsam mit dem talentierten Pianisten Sebastian Strahl die diesjährige Sommerclassic-Konzertreihe des Landkreises Mayen-Koblenz eröffnet. Vor ausverkauftem Haus nahmen die Musiker die Gäste mit auf eine gleichwohl beeindruckende wie faszinierende Reise durch die Welt des Swings. Die Veranstaltung wurde vom Ersten Kreisbeigeordneten Pascal Badziong eröffnet, der das Publikum stellvertretend für Landrat Dr. Alexander Saftig herzlich begrüßte.

Die Airlettes und Pianist Sebastian Strahl nahmen das Publikum mit auf musikalische Höhenflüge und präsentierten den Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm. Mit überschäumendem Temperament und glühender Neugier im Gepäck ließen sie sich von Ziel zu Zeit, von Stil zu Genre, von Jazz zu Rockabilly oder ganz einfach von Alt zu Neu und wieder zurücktreiben. Zugleich boten die Airlettes eine sympathische humorvolle Bühnenshow mit kabarettistischer Ader. Hierbei trafen Swing und Pop auf Schauspiel, Bewegung und viel Charme.

Mit ihren individuellen Swing- und Jazz-Arrangements im „Close harmony“-Stil bekannter Standards, ohrwurmtauglicher Pop-Hymnen der 90er-Jahre und facettenreicher Eigenkreationen verzauberten die drei swingenden Damen das Publikum. Unter anderem wurden Titel von Lenny Kravitz, den Backstreet Boys, Christina Aguilera und Lucilectric dargeboten. Jeder einzelne Beitrag zeugte von der außergewöhnlichen musikalischen Kompetenz der Künstlerinnen. Sebastian Strahl begleitete das Trio am Piano und ließ die Zeitreise durch ausdrucksvollen Sound, dynamische Soli und unbändige Spielfreude zusätzlich an Fahrt aufnehmen. Die Airlettes, bestehend aus den Sängerinnen Madeleine Haupt, Paulina Plucinski und Stefanie Bruckner, bildeten gemeinsam mit dem Pianisten eine harmonische Einheit. Mit ihrem musikalischen Zusammenspiel begeisterten sie nicht nur das Publikum, sondern sorgten auch für einen unvergesslichen Abend sowie einen mehr als gelungenen Auftakt der diesjährigen Sommerclassics auf Burg Namedy in Andernach.

Die vom Landkreis veranstaltete Konzertreihe Sommerclassics ist seit ihrer Premiere 1998 nicht mehr aus dem kulturellen Programm der Region wegzudenken. Unterstützt wird die Musikreihe von der Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz, der Kreissparkasse Mayen, der Volksbank-Rhein-Ahr-Eifel und der Westenergie.

Beim zweiten Konzert der Reihe gastiert das Arcis Saxophon Quartett am 5. Juli um 18.30 Uhr in der Alten Kirche in Spay. Das Abschlusskonzert der Sommerclassics findet am 12. Juli um 18 Uhr in der Sayner Hütte in Bendorf-Sayn statt. Dann dürfen sich die Besucher auf das Frankfurt Jazz Trio freuen, das gemeinsam mit Jazzsängerin Eva Mayerhofer und Trompeter Ralf Hesse auftreten wird. Die Tickets für Spay kosten 20 Euro, Karten für das Abschlusskonzert 25 Euro. Die Karten sind montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr unter 0261/108-504 oder per E-Mail an die Adresse sommerclassics@kvmyk.de erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung Landkreis Mayen-Koblenz

Kategorien:
Kultur

Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Stephan Kohler
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge