WIR. LEBEN. EIFEL.
WIR. LEBEN. EIFEL.
Menu

Beitragsbild: Foto: Julia Hoffmann

21. Juni 2024

Bühne frei für Michaela Hoffmann

Mayen. In den vergangenen Jahren war die gebürtige Mayenerin bereits in vielfältiger Funktion für die Burgfestspiele tätig. Als Regieassistentin begleitete sie verschiedene Produktionen, zuletzt das Familienstück „Hexe Hillary geht in die Oper“. Als Mitglied des Burgfestspiel-Chores wirkte sie in den Chor-Konzerten mit und stand als Statistin auf der Bühne.

Die studierte Theaterwissenschaftlerin und Archäologin Michaela Hoffmann ist auch 2024 wieder Teil des Festspiel-Teams, diesmal aber in ganz neuer und besonderer Funktion. Seit Januar leitet Michaela das Jugendprojekt „Odyssee.NOW_HERE“, das die Burgfestspiele in Kooperation mit dem Jugendhaus Mayen und dem Geschichts- und Altertumsverein durchführen.

Gemeinsam mit jungen Menschen zwischen 14 und 18 Jahren erarbeitet Michaela ein eigenes Bühnenstück, das auf der antiken Sage von Odysseus und seiner Irrfahrt durchs Mittelmeer basiert. Das Ergebnis ist am 5. und 6. Juli jeweils um 19 Uhr im Alten Arresthaus zu sehen. Dank einer umfassenden Förderung durch das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark“ ist die Teilnahme kostenfrei, um vorherige Anmeldung per Mail an dramaturgie@burgfestspiele-mayen.de wird aber gebeten. Bühne frei für Michaela Hoffmann!

Tickets für die Produktionen der Burgfestspiele gibt es bei Reisebüro Bell Regional Touristikcenter in der Rosengasse 5, 56727 Mayen über die Ticket-Hotline: 02651/494942, per Mail an tickets@touristikcenter-mayen.de oder online auf der Seite der Burgfestspiele.

Mehr Informationen zum Programm der Burgfestspiele gibt es unter www.burgfestspiele-mayen.de.

Quelle: Foto: Julia Hoffmann

Michaela Hoffmann mit ihrem Jugendprojekt wieder bei den Burgfestspielen dabei. Foto: Julia Hoffmann

Pressekontakt:

Janine Pitzen

Stadtverwaltung Mayen

Zentralbereich 1.1 – Verwaltungssteuerung, Büroleitung Rathaus Rosengasse

56727 Mayen

Telefon 02651 88-2203

Mobil 0176 18865272

Telefax 02651 88-52600

E-Mail pressestelle@mayen.de

Kategorien:
Kultur

Als PDF speichern
Print Friendly, PDF & Email
Seite Teilen Über:


Autor(in): Klaus Schäfer
Kommentare einblenden Kommentare ausblenden

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Weitere Beiträge