15. Dezember 2022

Neue Digitalleistung für den Personen- und Güterverkehr:  Beantragung einer Fahrtenschreiberkarte im Eifelkreis jetzt online möglich

Foto: Pixabay_

Im Zuge des Onlinezugangsgesetzes (OZG) wurde nun im Eifelkreis Bitburg-Prüm eine weitere Leistung freigeschaltet: Ab sofort können Inhaber von Fuhrunternehmen eine Unternehmenskarte sowie Fahrerinnen und Fahrer im gewerblichen Personen- und Güterverkehr Fahrerkarten und Werkstattkarten online beantragen. Wie Landrat Andreas Kruppert betont, bietet der Eifelkreis diese Leistung dank des Engagements ihres Digitalisierungsbeauftragten und des zuständigen Fachamts, als erste Kommune in Rheinland-Pfalz an.

Eine Unternehmenskarte wird an die in der Personen- und Güterbeförderung tätigen Unternehmen ausgegeben. Somit können die im EU-Fahrtenschreiber gespeicherten Daten angezeigt, übertragen und ausgedruckt werden. Auf der Fahrerkarte werden die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrerinnen und Fahrer aufgezeichnet. Die Werkstattkarte wird den Fachkräften anerkannter Werkstätten, Herstellern von EU-Fahrtenschreibern sowie Fahrzeugherstellern ausgestellt.

Bei Nutzung der Online-Ausweisfunktion des Personalausweises oder des elektronischen Aufenthaltstitels kann der gesamte Prozess online abgewickelt werden. Alle erforderlichen Nachweise können digital eingereicht werden. Der Onlineantrag beinhaltet zusätzlich eine EPayment-Anbindung, sodass die Verwaltungsgebühr online bezahlt werden kann. Der Onlineantrag kann über die Homepage der Kreisverwaltung unter www.bitburg-pruem.de sowie die verbundene Bürgerplattform www.rlpdirekt.de aufgerufen werden.

Die technische und fachliche Entwicklung der Online-Dienste „Fahrtenschreiber“ wurde vom hessischen Wirtschaftsministerium (HMWEVW) in Kooperation mit dem bayrischen IT-Dienstleister AKDB realisiert.

Das Onlinezugangsgesetz (OZG) verpflichtet Bund, Länder und Kommunen, alle Verwaltungsleistungen nutzerfreundlich und digital anzubieten. Die Online-Dienste werden nach dem Prinzip „EfA – Einer für Alle“ zentral attraktiv und nutzerfreundlich entwickelt und dann den übrigen Verwaltungen zur Verfügung gestellt. Die Kreisverwaltung des Eifelkreises ist hierbei einer von mehreren Akteuren, die als Pilotkommune in Rheinland-Pfalz einzelne Dienstleistungen digitalisiert und online anbietet.

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm, 15.12.2022

Pressekontakt:

Waltraud Weber

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm

Fachbereich 01 – Personal, Büro des Landrats
Trierer Str. 1 – 54634 Bitburg

Tel:  06561 15-2201
E-Mail: weber.waltraud@bitburg-pruem.de
Internet: www.bitburg-pruem.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz