4. August 2022

„Beschäftigungspilot“ für Geflüchtete aus der Ukraine nimmt seine Tätigkeit auf

Zum 1. August hat der Beschäftigungspilot für Geflüchtete aus der Ukraine im Eifelkreis Bitburg-Prüm seine Tätigkeit aufgenommen. Die Kreisverwaltung hat die vom Europäischen Sozialfonds geförderte Stelle mit dem früheren Bildungskoordinator Hans-Harro Wodniock besetzt.

Die Schwerpunkte dieses Projekts sind:

  • Vermittlung grundsätzlicher Informationen über die Rahmenbedingungen des deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkts
  • Lotsenfunktion bei den ersten Schritten auf dem Weg in Ausbildung und/oder Arbeit
  • Kompetenzerfassung und Kontaktherstellung zur örtlichen Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter

Das Kontaktbüro wird der Beschäftigungspilot in den Räumen der Kreisverwaltung haben, sodass eine unmittelbare Anbindung an die hausinternen Strukturen der Flüchtlingshilfe gewährleistet ist. Zu den ersten Schritten gehören Informationsveranstaltungen zu den Rahmenbedingungen des deutschen Ausbildungs- und Arbeitsmarkts in verschiedenen Ortschaften des Kreises.

Damit die geflüchteten Menschen aus der Ukraine an diesen Veranstaltungen teilnehmen können, werden ehrenamtliche Betreuer und Unterstützer (z.B. Bürgermeister, Vereine usw.) zur Gewährleistung einer guten räumlichen und zeitlichen Koordination um baldige Kontaktaufnahme gebeten. Der Beschäftigungspilot Hans-Harro Wodniock ist erreichbar unter der E-Mail-Adresse: bpu@bitburg-pruem.de.

Der Beschäftigungspilot wird sich dann mit den einzelnen Betreuern und Unterstützern in Verbindung setzen.

Europäischer Sozialfonds:

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist das wichtigste Instrument der Europäischen Union zur Förderung der Beschäftigung in Europa. Durch Qualifizierungsmaßnahmen soll der Zugang zu Arbeitsplätzen verbessert und soziale Integration unterstützt werden. Das Programm ESF+ fördert europaweit Projekte zur Verbesserung der beruflichen Perspektiven von Millionen Menschen.

Mehr unter https://www.esf.rlp.de/.

 

Kontakt und weitere Informationen:

Eifelkreis Bitburg-Prüm
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Konder (V.i.s.d.P.),
Trierer Straße 1 · 54634 Bitburg/Eifel
E-Mail: pressestelle@bitburg-pruem.de www.bitburg-pruem.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz