8. Juli 2022

Nachhaltigkeit ist Teil der DNA von GEROLSTEINER

Foto © Gerolsteiner/ Katharina Koch

Betriebsbesuch bei EIFEL Kartoffelproduzenten Heinzen in Alflen.

„Im Rahmen der internen Gerolsteiner-Nachhaltigkeitsaktionen statteten wir den Gebrüdern Heinzen einen Besuch in ihrem mittelständischen landwirtschaftlichen Ackerbaubetrieb in Alflen ab. Sie sind dafür verantwortlich, dass unser Betriebsrestaurant mit regionalen, saisonalen und frischen Gemüsen ausgestattet wird und noch vielfältigere Gerichte angeboten werden können. Die Mitarbeitenden erhielten Einblicke in die Produktion, die alle gängigen Marktfruchtkulturen, wie Gerste, Weizen, Roggen, Raps, Mais und Zuckerrüben, umfasst. Da sich die Heinzens seit 2017 immer mehr auf den Anbau von regionalen Speise-Kartoffeln spezialisiert haben, begleiteten wir die Kartoffelernte inklusive Trecker-fahren. Auch eine kulinarische Verkostung von Kartoffelsalat-Variationen blieb nicht aus! Die beiden Brüder machten uns nochmal deutlich, wie sie ständig versuchen ihre Produktion so nachhaltig, schonend und vielfältig wie möglich zu halten, um ihre Böden und das Umfeld auch für die nächsten Generationen zu erhalten“, so das Fazit der GEROLSTEINER-Gruppe.

https://www.regionalmarke-eifel.de/Nachhaltigkeit-ist-Teil-der-DNA-von-GEROLSTEINER

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

regionalmarkeeifel
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz