4. Juli 2022

Eifel.teejit: Das Internet – online, social, mobil

Der erste Teil des neuen Online-Kurses Eifel.teejit:

Online ist nicht gleich online. Es gibt viele Wege ins Internet: Den PC, das Tablet oder das Handy. Heute ist fast jedes verkaufte Mobiltelefon ein Smartphone, das genug Rechenleistung hat, um zum Mond zu fliegen. Und mit unseren Endgeräten sind wir permanent im Internet unterwegs. Jeden kann man erreichen – jederzeit. Damit haben die neuen Technologien unser Denken und Handeln nachhaltig verändert. Aber vor allem der technische Fortschritt hinter dieser Entwicklung ist enorm. Um die heutigen Trends und Entwicklungen zu verstehen, müssen wir zunächst einmal verstehen, woher wir kommen. Und genau das werden Ihnen in diesem Kurs näher bringen.

Die 4 Lerneinheiten je ca. 8-9 Minuten geben einen ersten interessanten Einstieg:

1. Einführung

Heutzutage sind wir permanent im Internet unterwegs. In sozialen Medien chatten wir, bewerten, tauschen Fotos und Musik und verknüpfen uns mit der ganzen Welt. Jeden kann man erreichen – jederzeit. Damit haben die neuen Technologien unser Denken und Handeln nachhaltig verändert. Aber vor allem der technische Fortschritt hinter dieser Entwicklung ist enorm. In dieser Lerneinheit erfahren Sie mehr zu dieser Entwicklung. Außerdem erlernen Sie, auf welchen Grundprinzipien soziale Medien beruhen.

2. Die Customer Journey im Social Web

Wie hängt eigentlich ein Urlaub oder das Thema Reisen mit technischen Entwicklungen zusammen? Wie Reisen wir eigentlich. In diesem Video begleiten wir Sie durch die Customer Journey und zeigen Ihnen, wie das Internet in den einzelnen Phasen Einzug erhalten hat.

3. Die Wahl des richtigen Kanals

Die Wahl des richtigen Kanals hängt ganz entscheidend vom Ziel und der damit verbundenen Zielgruppe ab. Nicht auf jeder Plattform ist jede Zielgruppe auch vertreten. Das ist nur ein Aspekt, der für die richtige Wahl wichtig ist. In diesem Teil des Kurses möchten wir Ihnen einen Einblick gegeben, was Sie beachten sollten bei der Wahl des richtigen Kanals.

4. Von der Website zur Webpräsenz

Ein Grundprinzip der Social Media Welt ist der schnelle und einfache Austausch von Informationen. Im Handumdrehen lassen sich Inhalte heute mehrfach nutzen – Website, Social Media Präsenzen und Bewertungen schnell miteinander verknüpfen. Doch Vorsicht: Ihre Gäste möchten nicht mit Informationen überfrachtet werden. Genau wegen solcher Herausforderungen, zeigen wir Ihnen hier, was bei dem Aufbau einer Webpräsenz wichtig ist.

⇒Hier geht es direkt zum Kurs

 

Zu eifel.teejit:

Teejit hat sich in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich als Marktführer im eLearning etabliert. Die neue, für Eifeler Betriebe kostenfreie eifel.teejit-Reihe beginnt mit insgesamt 28 Lerneinheiten in unterschiedlichen zur Erweiterung der Persönlichen und Online-Kompetenzen: Digitalisierung, Digitaler Marketingkompass, Betriebwirtschaftliches und Persönliche Kompetenzen.

Der Relaunch ist ein gemeinsames Projekt der Industrie- und Handelskammern Aachen, Koblenz und Trier, gemeinsam mit der Eifel Tourismus GmbH (ET). Insgesamt 66 Kurse mit 238 Lerneinheiten werden im 14-tägigen Rhythmus sukzessive freigeschaltet und wenden sich an Leistungsträger verschiedener Branchen.

 

Eine kostenfreie Anmeldung ist über wirtschaft.eifel.info/e-learning möglich.

Nähere Informationen über den Relaunch von eifel.teejit.de und die einzelnen Kurse gibt es bei Stephan Kohler, Eifel Tourismus GmbH, kohler@eifel.info.


So funktioniert’s:

Teejit-Erstbesucher

  • Bei Ihrer erstmaligen Registrierung (Schritt 1) müssen Sie sich bitte zunächst ihren branchenspezifischen Zugangscode anfordern. (Schritt 2)
  • Mit diesem registrieren Sie sich anschließend (Schritt 1) und vergeben sich ein individuelles Passwort. Schon können Sie starten.

Teejit-Mitglied

  • Einfach mit Ihrer Mailadresse und ihrem Passwort einloggen und loslegen.
Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz