24. Juni 2022

„Smart Cities“: Kreis und Kommunen unterzeichnen Kooperation

© Foto: Verbandsgemeinde Bitburger Land

Das Modellprojekt „Smart Cities“ ist ein Kooperationsvorhaben des Eifelkreises mit den Verbandsgemeinden und der Stadt Bitburg. In den nächsten sieben Jahren soll in enger Zusammenarbeit der Kommunen eine Digitalstrategie erarbeitet und umgesetzt werden. So soll sich für die Kommunen im Eifelkreis die Möglichkeit bieten, die Digitalisierung aktiv im Sinne einer nachhaltigen und integrierten Stadt- und Regionalentwicklung zu gestalten.

Landrat Andreas Kruppert mit den Bürgermeistern der Verbandsgemeinden und der Stadt Bitburg sowie Amtsleiter Helmut Berscheid und dem Leiter des Projektbüros „EIFELKREIS VERBINDET“, Richard Ehl, nach Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. © Foto: Verbandsgemeinde Bitburger Land

Nach der Zustimmung aller Gremien unterzeichneten Landrat Andreas Kruppert und die Bürgermeister nun eine Kooperationsvereinbarung zwischen dem Eifelkreis, den Verbandsgemeinden und der Stadt Bitburg. Ziel der Kooperation ist unter anderem, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltungen stetig über die Digitalstrategie des Eifelkreises zu informieren und für das Thema zu sensibilisieren. Zu den Projekten soll ein regelmäßiger Austausch mit den Verbands- und Ortsgemeinden und deren Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern erfolgen.

Landrat Kruppert: „Eine integrierte Entwicklung erfordert die Zusammenarbeit zwischen allen kommunalen Ebenen. Die heute unterzeichnete Vereinbarung ist deshalb eine zentrale Grundlage, unsere Ziele für eine smarte Region gemeinsam festzulegen und erfolgreich umzusetzen.“

Als federführende Organisation wurde 2021 das Projektbüro „EIFELKREIS VERBINDET“ gebildet, das sich bei der bevorstehenden Auftaktveranstaltung am Donnerstag, den 23. Juni, interessierten Bürgerinnen und Bürgern in der Bitburger Stadthalle vorstellt. An diesem Abend sollen bereits vorhandene Digitalisierungsprojekte und -initiativen die Chancen für die Entwicklung des Eifelkreises aufzeigen. Weitere Informationen unter www.bitburg-pruem.de

 

 

 

 

Pressekontakt:

Thomas Konder

Kreisverwaltung des Eifelkreises Bitburg-Prüm

Trierer Str. 1 – 54634 Bitburg

Tel. 06561/15-2200

E-Mail: konder.thomas@bitburg-pruem.de

Internet: www.bitburg-pruem.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz