21. Juni 2022

Online-Umfrage zur nachhaltigen Tourismusentwicklung in RLP

Die Tourismuswirtschaft steht nicht nur infolge der Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen. Die Krise war eine Zäsur für den Tourismus. Die Flutkatastrophe im Ahrtal und in Teilen der Eifel, als eine bereits sichtbare Folge des stetigen Klimawandels, hat die Situation des Tourismus in Rheinland-Pfalz nochmals verschärft. Es wird deutlich, wie verwundbar touristische Destinationen und Unternehmen gegenüber Krisensituationen sind.

Nachhaltigkeit ist als eines der fünf Ziele in der Tourismusstrategie Rheinland-Pfalz 2025 verankert.
Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz hat sich zum Ziel gesetzt, einen strategischen und operativen Veränderungsprozess in Richtung einer nachhaltigen Tourismusentwicklung anzustoßen und auf Basis eines Konzeptes mit entsprechenden Leitlinien umzusetzen. Dies soll dazu beitragen, den Tourismus im Land mit all seinen Akteur:innen widerstandsfähiger gegen Krisen zu machen.

Für die Erarbeitung des Konzepts und der Leitlinien wurde die Bietergemeinschaft mascontour GmbH und Zentrum für Nachhaltigen Tourismus (ZENAT) der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde beauftragt.

Um möglichst viele Sichtweisen in das zu entwickelnde Nachhaltigkeitskonzept einfließen zu lassen, möchten wir Sie als touristisches Unternehmen / touristische Einrichtung bitten, Ihre eigenen Erfahrungen und Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit sowie Ihre Einschätzungen in Bezug auf eine nachhaltige und krisenfeste Tourismusentwicklung in Rheinland-Pfalz mit uns zu teilen.

Wir freuen uns daher sehr, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit nehmen und die folgenden Fragen beantworten würden. Ihre Angaben bleiben selbstverständlich anonym.

Hier geht’s zur Online-Umfrage!

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Print Friendly, PDF & Email
Der Artikel ist im Original im Tourismusnetzwerk Rheinland-Pfalz erschienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz