13. Juni 2022

SolarOffensive im Landkreis Vulkaneifel

Am Donnerstag, den 30. Juni findet von 18:30 bis 20:00 Uhr die Infoveranstaltung „SolarOffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ mit dem Landkreis Vulkaneifel als Veranstalter in Daun statt.

Seit März 2021 organisiert der BUND Rheinland-Pfalz in Zusammenarbeit mit dem Projekt-Partner LIFE-IP ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas) und gemeinsam mit Kommunen die interaktive Veranstaltungsreihe – zuletzt online und nun auch wieder in Präsenz. Ziel ist es, Privatpersonen und Eigenheimbesitzer über die Vorteile und Möglichkeiten zum Solarstrom vom eigenen Dach zu informieren und ihnen Raum für Fragen zu bieten.

Zunächst stellen Katja Manns (Projektleiterin der BUND-SolarOffensive) und Laura Cramer (Klimaschutzmanagerin des Landkreises Vulkaneifel) die Initiative vor. Danach spricht Julia Gieseking, Landrätin des Landkreises Vulkaneifel, ein Grußwort. Laura Cramer präsentiert anschließend in einem kurzen Impulsvortrag das Solarkataster Rheinland-Pfalz.

In Rahmen von drei Fachvorträgen bekommen die Teilnehmenden Einblicke in die Funktionsweise, Technik, Umsetzungsmöglichkeiten und Finanzierung von Photovoltaik. Ein Erfahrungsbericht gibt außerdem Einblicke in den Alltag mit Solarenergie, Speichernutzung und E-Mobilität.

Bernhard Andre, Energieberater der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, Rainer Schmitz von Schmitz Haustechnik und Judith Stolz von der Kreissparkasse Vulkaneifel stehen im Anschluss für Fragen zur Verfügung: Wie sind die ersten Schritte der Anlagenplanung? Wie können Eigentümer:innen die gewonnene Solarenergie nutzen? Welche Möglichkeiten zur Sektorenkopplung gibt es? Was gilt es bei der Finanzierung einer Anlage zu beachten?

Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung unter https://zenapa.de/solaroffensive oder bei Frau Laura Cramer (Telefon: 06592 / 933-294, E-Mail: klimaschutz@vulkaneifel.de) ist erforderlich.

Die „SolarOffensive – Kohle sparen mit Sonnenschein“ vom BUND (Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland) Rheinland-Pfalz und dem EU-LIFE-Projekt ZENAPA (Zero Emission Nature Protection Areas) wird in Kooperation mit rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden durchgeführt. Das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität Rheinland-Pfalz fördert die Initiative des BUND, weitere Kooperationspartner sind neben LIFE-IP ZENAPA die Energieagentur und die Verbraucherzentrale des Landes Rheinland-Pfalz.

 

Pressekontakt:

Isabel Schneider

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kreisverwaltung Vulkaneifel
– Zentrales, Finanzen und Kultur –
Mainzer Straße 25
54550 Daun
Tel.: 06592 / 933 – 380
www.vulkaneifel.de

Print Friendly, PDF & Email



Kommentare




  1. Tamara Rodé sagt:

    Guten Abend,
    Ich bin leider morgen um diese Zeit noch nicht zu Hause.
    Hätten Sie dennoch Infomaterial für mich, dass Sie mir zumailen könnten?
    Bei uns steht irgendwann eine Photovoltaikanlage an, ca. 5-6 kWs. Aber erst wollen wir die Heizung umbauen.
    Wäre schön. Sonst vielleicht ein anderes Mal.

  2. Tamara Rodé sagt:

    Hallo,
    Hätten Sie Infomaterial für mich, auch ohne, dass ich teilnehmen kann an der Veranstaltung?
    Wäre super!
    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz