9. Mai 2022

Rechtzeitig Weichen für die Hofnachfolge stellen

Seminar zur Hofnachfolge; © ASG e.V.

Ein Seminar der Agrarsozialen Gesellschaft e.V. und der Landwirtschaftskammer für das Saarland am 8. und 9. Juni in Nonnweiler rückt das Thema Hofnachfolge in den Mittelpunkt.

Die Übergabe des Betriebes an eine/n Nachfolger/in ist zweifellos ein komplexer Prozess. Diese Weichenstellung ist mitentscheidend für den zukünftigen Erfolg des landwirtschaftlichen Unternehmens. Anders als bei Angestellten hat der Übergang ins Altenteil Einfluss auf die Eigentumsverhältnisse und die Struktur innerhalb des Familienbetriebes: Der Sohn/die Tochter wird Chef und trifft Entscheidungen für den Betrieb, bleibt aber innerhalb der Familie trotzdem Sohn/Tochter. Das ist nicht immer einfach für den Abgebenden/die Abgebende, hat er/sie doch über Jahre die Verantwortung für den Betrieb und die Familie getragen.

Mit dem gemeinsamen Seminar der Agrarsozialen Gesellschaft und der Landwirtschaftskammer für das Saarland soll der Blick geschärft und damit das Verständnis geweckt werden für die Beteiligten an der Hofübergabe. Im Frühjahr 2021 wurden eher sachorientierte Themen wie Steuerrecht, Erbrecht, Hofübergabevertrag als Online-Veranstaltungen durchgeführt. In dieser Präsenzveranstaltung werden gemeinsam Themen erarbeitet, die es innerhalb der Familie zu besprechen gilt. Alle Familienmitglieder sollen sich gehört fühlen. Dies vermeidet unnötige Konflikte. Dazu ist es notwendig, interaktiv zu arbeiten, sich zu sehen und Reaktionen zu erkennen.

Alle Informationen rund um Programm, Anmeldung und Kosten sind auf der Internetseite der Agrasozialen Gesellschaft zu finden.

 

Pressekontakt:

Kontakt zur Redaktion: redaktion(at)lwk-rlp.de

Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz
Haus der Landwirtschaft
Burgenlandstraße 7, 55543 Bad Kreuznach
Postanschrift:
Postfach 18 51, 55508 Bad Kreuznach
Telefon: 0671 793-0
Telefax: 0671 793-199
E-Mail: info(at)lwk-rlp.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz