22. April 2022

Topfit und motiviert bei der Arbeit

Foto © JOLEKA

So geht Gesundheitsmanagement bei EIFEL Arbeitgeber JOLEKA

„JOLEKA ist ein familienfreundlicher Arbeitgeber. Das umfasst für uns auch die Gesundheitsvorsorge unserer Belegschaft“, zeigt sich Fabian Rieder überzeugt. Der Geschäftsführer JOLEKAs ist selbst dreifacher Familienvater und weiß wie wichtig die eigene Vitalität auch für die Familie ist. Fabian Rieder weiß aus Erfahrung – ein Unternehmen ist immer so gut wie seine Mitarbeiter. Eine gesunde Belegschaft ist produktiver und motivierter. Gerade in einer immer schneller wandelnden Welt spielen Gesundheitsmanagement und Work-Life Balance eine immer wichtigere Rolle.

Der EIFEL Arbeitgeber aus Kalenborn-Scheuern hat deshalb ein ganzes Portfolio an Maßnahmen ergriffen, um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Punkto Gesunderhaltung zu fördern: „Das beginnt bei nervenschonenden Arbeitsbedingungen und einer freundschaftlich geprägten Arbeitsatmosphäre. Und endet nicht bei modernsten Geräten zur Arbeitserleichterung für Montagen und in der Produktion. Besonders gerne wird unser Angebot für die Übernahme des Monatsbeitrags für das Fitnessstudio oder das Job-Bike genutzt.”

Foto (JOLEKA): Frank Kalmes auf seinem JobBike

So radelt z.B. Mitarbeiter Frank Kalmes mit dem JOLEKA gesponserten Job-Bike zur Arbeit. Für den langjährigen Mitarbeiter ist die Fahrt ein hervorragender Ausgleich zur Tätigkeit am Schreibtisch. „Als Kundenberater verbringe ich einige Stunden sitzend am Schreibtisch, da tut Bewegung einfach gut. Das Tolle daran ist, dass ich mein E-Bike nutzen kann, wo und wann immer ich will. Egal ob zur Arbeit, im Alltag, in den Ferien oder beim Sport. Durch die monatliche Gehaltumwandlung, habe ich bei der Anschaffung jede Menge Geld gespart. Ich erfreue mich wirklich jeden Tag am Fahrrad.“

Die Maßnahmen zur Gesundheitsprävention beim EIFEL Arbeitgeber JOLEKA im Überblick:

  • Übernahme der Kosten von Fitness-Studio bis 50€ monatlich für alle oder „Job-Bike“
  • Unterstützende Geräte zur Rückenprävention:
    o z.B. Großer Kran im täglichen Einsatz für schwere Bauelemente; ein weiterer ist derzeit in der Anschaffung
    o Moderne Hebeanlage in der Produktion
  • Gesunde Arbeitsplätze (z.B. Tageslicht in Schreinerei & Produktionshallen) & Rückengerechte Schreibtisch-Arbeitsplätze
  • Flexibler Umgang mit Krankheit/Wiederaufnahme der Tätigkeit nach längerer Abwesenheit (auch bei Krankheit/Pflegebedürftigkeit Angehöriger)
  • „Gesunde“ Arbeitszeiten & 30 Tage Urlaub für alle (Keine Wochenendarbeit/keine Schichtarbeit)
  • Es wird viel Wert gelegt auf eine gesunde Work-Life-Balance
  • Und natürlich viel frische gesunde Eifeler Luft in der Pause 😉

Foto (JOLEKA): Mit den richtigen technischen Hilfsmitteln ist rückenschonendes Arbeiten möglich

EIFEL Arbeitgeber (jobs-in-der-eifel.de)

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz