18. Februar 2022

Traumjob vor der Haustür? WochenSpiegel startet Online-Stellenmarktportal

Der wöchentliche Stellenmarkt im WochenSpiegel wird noch attraktiver. Und das für potentielle Bewerber, aber auch für die Unternehmen, die offene Stellen zu besetzen haben. Ab 1. Februar startet der WochenSpiegel das neue regionale Stellenportal „jobs.wochenspiegellive.de“.

Mit dem Laptop oder auch mobil von unterwegs per Smartphone kann auf dem Online-Portal nach interessanten Stellenangeboten gesucht werden. Der WochenSpiegel hat in enger Kooperation stellenanzeigen.de das neue Stellenportal unserer Zeitung ins Leben gerufen, auf dem Unternehmen und Jobsuchende künftig zusammenfinden können. Zu finden ist das neue Portal unter der Webadresse jobs.wochenspiegellive.de.

Die regionale Ausrichtung der neuen Online-Plattform verspricht – insbesondere in der Region Mosel, Eifel, Hunsrück – heimatverbundene Jobsuchende und Unternehmen der Region miteinander zu verbinden. Die Nähe zum Arbeitsplatz ist neben der Attraktivität der zu besetzenden Stelle und des Arbeitsgebers häufig ein Grund für eine Bewerbung. Auch Arbeitnehmer, die nicht aktiv einen Arbeitsplatz suchen, lassen sich von diesen Angeboten oft inspirieren.

Mit einer klaren Suchstruktur und einer großen Auswahl an Branchen und Suchkriterien bietet das WochenSpiegel-Stellenportal eine komfortable Jobsuche. Durch die Ausspielung der Anzeigen aus der Printausgabe der Wochenspiegel-Titel und weiterer Kooperationspartner ist zudem eine große Auswahl an zu besetzenden Jobs garantiert. „Wir bieten mit dem neuen Portal eine weitere Lösung für unsere Kunden im Bereich Recruiting und Stellenmarkt.

Dies ist gerade im Zeitalter von Fachkräftemangel ein wichtiges Instrument für eine zeitgemäße Präsentation der suchenden Betriebe, aber auch der interessierten Bewerber“, so Alexander Lenders, Geschäftsführer des WochenSpiegel.

Um besser gefunden zu werden, veröffentlichen wir Ihre WochenSpiegel-Print-Anzeige auf unserem neuen Online-Stellenmarkt als Standard HTML. Auf Wunsch kann Ihr Print-Motiv auch 1:1 online veröffentlicht werden – ohne dass dabei weitere Kosten auf die Firmen zukommen.

Weitere Info: jobs.wochenspiegellive.de

 

Pressekontakt:

Weiss-Verlag GmbH & Co. KG

Andreas Rohfleisch
Verlagsleiter

Hans-Georg-Weiss-Straße 7 · 52156 Monschau
Telefon: +49 2472 982-114
Telefax: +49 2472 982-77-114
E-Mail: ARohfleisch@weiss-verlag.de
Internet: www.weiss-verlag.de

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz