9. Dezember 2021

Der Countdown bis Weihnachten läuft…

Foto © Unsplash

So kann man die EIFEL Gastgeber unterstützen.

Die Weihnachtstage kommen mit großen Schritten näher… da rückt bei so manchen dann die drängende Frage in den Vordergrund: was schenke ich bloß meinen Liebsten?! Auch wenn Weihnachten jedes Jahr zur gleichen Zeit ist, gerät der ein oder andere wieder aufs Neue in Stress – die Idee für DAS perfekte Geschenk fehlt.

Wie wäre es denn mit einem Gutschein bei unseren EIFEL Gastgebern für ein gemeinsames Abendessen, einen entspannten Kurzurlaub oder ein paar nette Stunden beim Brunch? Die Beschenkten freuen sich sicherlich auf ein solches Erlebnis im kommenden Jahr. Ein riesiger Vorteil: man kann den Gutschein ganz flexibel einlösen.

Darüber hinaus könnt Ihr mit dem Kauf von Gutscheinen die größtenteils familiengeführten EIFEL Betriebe unterstützen. Die vergangenen 2 Jahre waren vor allem für die Hotels und Gastronomiebetriebe nicht leicht. Deshalb seid Ihr jetzt an der Reihe: verschenkt fleißig Gutscheine. Ordert die Gutscheine ganz einfach telefonisch oder per Mail bei den entsprechenden Betrieben.

Foto (Unsplash): Ein Gutschein bei unseren EIFEL Gastgebern bietet viele Vorteile

Eine Übersicht über die Kontaktdaten aller EIFEL Gastgeber findet Ihr im Wegweiser.

https://www.regionalmarke-eifel.de/Gutscheine-Weihnachten-EIFEL-Gastgeber

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Autor(in)

Markus Pfeifer

Ähnliche Artikel

Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz