19. Oktober 2021

Kindern die Landwirtschaft erklären

Landwirtschaft mit Herz und Hand praxisnah vermitteln – das haben sich die Landwirtinnen und Landwirte auf ihre Fahnen geschrieben, die jetzt erfolgreich den Lehrgang für Bauernhof-Erlebnispädagogik bei der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen absolviert haben. Kammerpräsident Karl Werring und die Präsidentin des Rheinischen Landfrauenverbandes Jutta Kuhles überreichten den erfolgreichen 31 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Donnerstag, 14. Oktober, im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Kreis Soest die Abschlusszertifikate.

An dieser Schulung der Landwirtschaftskammer nahmen 29 Bäuerinnen und zwei Bauern teil. Sie haben im Lehrgang gelernt, wie sie die erlebnispädagogischen Angebote ihrer Höfe individuell gestalten, praktisch umsetzen und einkommenswirksam vermarkten können. Über ein Jahr lang haben sie sich an insgesamt elf Lehrgangstagen theoretisches und praktisches Wissen angeeignet. Dabei ging es sowohl um die pädagogischen als auch die rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte ihrer Projekte.

„Der Bauernhof ist ein idealer Ort, um Kindern die Landwirtschaft zu erklären“, sagte Karl Werring in seiner Ansprache, „denn nur vor Ort auf dem Hof haben die Mädchen und Jungen die Chance, das Entstehen von Lebensmitteln und die Zusammenhänge der Natur mit allen Sinnen hautnah zu erleben und zu begreifen“.

Bauernhof-Erlebnispädagoginnen und -pädagogen vermitteln praxisnah Informationen rund um die Landwirtschaft. Kindergruppen, Kindergärten, Schulen, die bei ihnen zu Gast waren, wissen die Antwort auf Fragen wie: Haben Küken einen Bauchnabel? Und was kann man selbst aus der frisch geschorenen Schafwolle so alles machen?

Ausführliche Informationen zu Bauernhof–Erlebnis Angeboten in NRW gibt es im Internet unter www.landservice.de. Die Lehrgänge Bauernhof-Erlebnispädagogik 2022 sind bereits ausgebucht. Interessenten für 2023 können sich bereits jetzt anmelden bei lisa.warder-lepper@lwk.nrw.de oder telefonisch unter 05741 / 34 25 40.

 

 

Kontakt:

Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

Pressestelle

Bernhard Rüb (verantwortlich)
Gartenstr. 11
50765 Köln-Auweiler
Telefon: 0221 5340-351, Telefax: 0221  5340196351
mailto:bernhard.rueb@lwk.nrw.de

Lea-Kathrin Piepel
Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 0251 2376-273
mailto:lea-kathrin.piepel@lwk.nrw.de

 

Print Friendly, PDF & Email



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kategorien

Autor(in)

Klaus Schäfer
Impressum:
Eifel Tourismus GmbH
Kalvarienbergstraße 1
D – 54595 Prüm
Geschäftsführer: Klaus Schäfer
Wittlich HRB 32284, Gerichtsstand ist Wittlich



Die Erstellung der Inhalte dieser Webseite wird gefördert im Rahmen des LEADER-Projektes „Einführung der Marke Eifel – Aufbau und Einführung der Markenkommunikation zur Standortmarke Eifel“ durch:

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER):
Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung der Länder Nordrhein-Westfalen und Rheinland Pfalz